Live von der gamescom

test

test

 der Eintrag eingestellt ist, können sofort Bilder hochg der Eintrag eingestellt ist, können sofort Bilder hochg der Eintrag eingestellt ist, können sofort Bilder hochg der Eintrag eingestellt ist, können sofort Bilder hochg der Eintrag eingestellt ist, können sofort Bilder hochg der Eintrag eingestellt ist, können sofort Bilder hochg der Eintrag eingestellt ist, können sofort Bilder hochg der Eintrag eingestellt ist, können sofort Bilder hochg der Eintrag eingestellt ist, können sofort Bilder hochg der Eintrag eingestellt ist, können sofort Bilder hochg der Eintrag eingestellt ist, können sofort Bilder hochg

Versklavtes Unterbewusstsein: The Dream Machine im Test

  • 09.06.2017   |  
  • 15:55   |  
  • Von Tobias Schmitt    
  • |  
  • The Dream Machine
Versklavtes Unterbewusstsein: The Dream Machine im Test
Bereits vor sieben Jahren durften die ersten Spieler, die keine episodischen Adventures scheuten, einen Blick auf das ambitionierte Werk zweier Schweden werfen, dessen finales Kapitel im vergangenen Monat erschienen ist. Das mit Bastel- und Naturmaterialien wie Lehm, Brokkoli und Kondomen künstlerisch in Szene gesetzte Grafikadventure The Dream Machine erzählt die Geschichte des jungen Ehepaars Victor und Alicia Neff, die vor der Geburt ihres gemeinsamen Kindes eine neue Wohnung beziehen – nichtsahnend, dass das Unterbewusstsein ihrer zukünftigen Nachbarn von einer im Keller verborgenen Dream Machine beherrscht wird. Bald schon muss Victor den Kampf gegen die Maschine aufnehmen und ihre Technik einsetzen, um in die Träume seiner eigenen Frau sowie sämtlicher Hausbewohner einzudringen – und jeden einzelnen Verstand von seiner persönlichen Nemesis zu befreien. Wir haben Victor auf seiner spannenden Reise begleitet und schildern euch unsere Eindrücke im Test.

Das sechsteilige Adventure der unabhängigen Spieleschmiede The Sleeping Machine ist wahlweise als Steam-Version oder im Browser spielbar und verfügt bislang nur über englische Untertitel. Der Kaufpreis der gesamten Staffel beträgt 19,95 €.

Microids bringt neues Adventure von Pendulo Studios

  • 08.06.2017   |  
  • 20:56   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
  • Blacksad
Microids bringt neues Adventure von Pendulo Studios

Wie Microids heute mitgeteilt hat, arbeitet Pendulo Studios zusammen mit Ys Interactive an einem neuen Adventure.

In Blacksad übernimmt der Spieler die Rolle der schwarzen Katze und des Privatdetektiven John Blacksad. Das Spiel ist in den frühen 50er Jahren angesiedelt, in denen in der Sportwelt Korruption, Geld und Ruhm herrscht. Der Besitzer eines Boxclubs wurde tot aufgefunden. Sein Star-Boxer, der bald einen wichtigen Kampf hat, ist verschwunden. Um den Fall zu lösen, muss sich John Blacksad noch einmal in die schäbigen Eingeweide New York Citys begeben...

Das 3D-Mystery-Spiel basiert auf der preisgekrönten Comicserie BLACKSAD der Spanier Juan Díaz Canales und Juanjo Guarnido. Blacksad soll im vierten Quartal 2018 über Microids für Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC/Mac erscheinen.

Folklore in der Gegenwart - The Edgelands im Test

  • 06.06.2017   |  
  • 18:33   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
  • The Edgelands
Folklore in der Gegenwart - The Edgelands im Test

Im Mai veröffentlichte der Ein-Mann-Entwickler Marshlight Software sein erstes Spiel. The Edgelands wird als atmosphärisches Abenteuer beworben, welches reale und imaginäre Elemente der Folklore verbindet. Dabei spielt es in der Gegenwart und setzt seinen Schwerpunkt auf das Erkunden und Erzählen der zweideutigen Geschichte, statt auf das Lösen von Rätseln. Wir haben The Edgelands für euch getestet.

Das Spiel kann bei Steam erworben werden (9,99 Euro) oder DRM-frei bei itch.io (£3,99 + Gebühren) und ist lediglich mit englischen Texten erhältlich.

Conarium erscheint heute

  • 06.06.2017   |  
  • 15:13   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Conarium
Conarium erscheint heute

Das Horror-Adventure Conarium von Entwickler Zoetrope Interactive und Publisher Iceberg Interactive ist ab heute bei Steam erhältlich. Die Steam-Version ist zum Release um 15 Prozent reduziert.

Desweiteren ist bei Amazon eine Box-Version vorbestellbar, die am 23. Juni erscheinen soll. Das Spiel enthält englische Sprachausgabe und deutsche Untertitel.

The Town of Light: Überarbeitete Version und Konsolen-Umsetzungen erschienen

  • 06.06.2017   |  
  • 11:27   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • The Town of Light
The Town of Light: Überarbeitete Version und Konsolen-Umsetzungen erschienen

Der italienische Entwickler LKA.it und Publisher Wired Productions haben heute die Konsolen-Versionen zum psychologischen Horror-Adventure The Town of Light veröffentlicht. Zudem wurde die PC-Version überarbeitet. Steam-Benutzer erhalten ein Update auf Version 2.1, außerdem bringt THQ Nordics ab heute alle drei Versionen als Box für je 19,99 Euro in den Handel. Im Store von Wired Production kann zudem eine Collector's Edition für jeweils 29 Euro bestellt werden, die zusätzliche Inhalte wie ein 100-seitiges Artbook enthält. Das Spiel kommt mit einer deutschen Sprachausgabe. 

Die Verbesserungen am Spiel sind weitreichend. So wurden neue Story-Elemente, Gegenstände und Rätsel hinzugefügt. Außerdem wurde die Sprachausgabe und die Musik überarbeitet und das Spiel liegt nun in einer höheren Auflösung vor.

In The Town of Light übernimmt der Spieler die Rolle von Renée, einer 16-jährigen geistig erkrankten Insassin einer psychiatrischen Anstalt in Italien. Dazu haben die Entwickler die in den 70er Jahren geschlossene psychiatrische Anstalt in Volterra detailgetreu nachgebildet.

Monument Valley 2 für iOS erschienen

Monument Valley 2 für iOS erschienen

Lange war es still um Monument Valley von Ustwo Games (unser Test des ersten Teils). Nun ist überraschend ein zweiter Teil für iOS erschienen. Ursprünglich hatten sich die Entwickler öffentlich einer Fortsetzung gegenüber ablehnend gezeigt. Einen ersten Einblick in das Spiel gibt ein Launch Trailer. Der Titel soll unabhängig vom ersten Teil spielbar sein, dessen Geist aber mit neuen Hauptcharakteren fortführen.

Die Guardians kommen am 6. Juni zurück

Die Guardians kommen am 6. Juni zurück

Telltale Games hat den Veröffentlichungstermin für die zweite Episode zu Marvel's Guardians of the Galaxy angekündigt. Die Episode mit dem Titel Under Pressure erscheint am 6. Juni.

Gleichzeitig wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, den ihr auf unserem YouTube-Kanal findet. Weitere Infos findet ihr in unserer Vorschau.

Seit dem 4. Mai ist außerdem die Box-Version für Playstation 4 und Xbox One erhältlich. Diese enthält die vollständige Staffel, noch nicht erschienene Episoden werden am jeweiligen Tag der Veröffentlichung nachgeladen.

Virtuelle Reise ins Mittelalter - Sandra and Woo im Test

Virtuelle Reise ins Mittelalter - Sandra and Woo im Test

Mit Sandra and Woo in the Cursed Adventure stellt das Studio Feline Fuelled Games nach vier Jahren Entwicklungszeit ihr erstes Adventure fertig. Es basiert auf einem Webcomic und soll auch spielbar sein, ohne diesen zu kennen. Außerdem versprechen die Entwickler eine Point-and-Click-Steuerung, zehn Stunden Spielzeit und eine vollständige deutsche Sprachausgabe. Ob das Spiel die Adventureherzen höher schlagen lässt und ob es sich dabei tatsächlich um ein klassisches deutschsprachiges Adventure handelt, wie sie mittlerweile selten geworden sind, verraten wir euch in diesem Test.

Außerdem haben wir auf unserem YouTube-Kanal ein "Angespielt"-Video veröffentlicht, durch das ihr einen näheren Einblick in das Spiel bekommt.

Das war die Woche

Zum Inhalt der Box-Version von Gold Rush! 2 gibt es nun weitere Infos. Das Spiel wird DRM-frei sein. Außerdem sind Gold Rush! Anniversary, ein Poster und eine Anleitung enthalten. Die deutsche DVD-Hülle erhält zudem eine Banderole und unveröffentlichtes Entwicklungsmaterial zu Gold Rush! Classic aus den 80ern sowie zu Gold Rush! 2. Bei Vorbestellung im Sunlight Games Onlineshop gibt es zusätzlich ein Making-Of sowie drei Postkarten. Außerdem ist das Spiel nun für iOS erhältlich (4,49 Euro).

Das interaktive Buch The Secret of Castel Lupo des italienischen Entwicklers 3x1010 s.r.l. ist nun in einer englischen Version erschienen. Das Spiel richtet sich an Kinder ab acht Jahren und bietet zwei spielbare Charaktere und 35 Räume mit Rätseln. Es ist für Android (4,49 Euro) und iOS ($3.99) erhältlich. Eine Lite-Version kann kostenlos getestet werden. Sie enthält 20 Prozent des Spiels. Eine deutsche Version soll in Kürze folgen.

Red Dwarf Games hat das kostenlose 2D-Adventure Queen of the Vesparians veröffentlicht. In dem Spiel sind wir der Alienbär Wudge, der ausversehen im Weltraum landet und einen Weg zurück zu seiner Familie finden muss. Der Download ist bei Gamejolt möglich. Außerdem bittet das Spiel bei Steam Greenlight um Stimmen.

Zum ersten Geburtstag von Demetrios hat der Entwickler COWCAT bei Kickstarter ein neues Spiel angekündigt. Der Entwicklungsname lautet Project Brok. Es soll sich bei dem Spiel um eine Mischung aus verschiedenen Genres handeln und dennoch ein Adventure sein. Die Entwicklungszeit wird mit drei Jahren angegeben. Eine erste Konzeptzeichnung findet ihr ebenfalls in dem Update.

In einem Kickstarter-Update verkündet der Entwickler Blue Brain Games, dass The House of Da Vinci am 22. Juni für iOS erscheinen wird. Das Spiel enthält deutsche Texte, eine Sprachausgabe gibt es nicht. Die Versionen für Windows, Mac und Android folgen später. Das Horror-Adventure No70: Eye of Basir wurde laut Steam erneut verschoben. Diesmal auf den 28. Juni. Das mysteriöse storylastige Action-Adventure Unknown Fate spielt in einer surrealen Welt und soll im Herbst diesen Jahres erscheinen. Es unterstützt VR und kommt für Windows, Mac, Playstation 4 und Xbox One. Einen neuen Trailer gibt es bei YouTube.

Bei Kotaku ist derweil ein Artikel aufgetaucht, der das Adventure für tot erklärt.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Chaos;Child kommt in der Box nach Deutschland

  • 04.06.2017   |  
  • 09:52   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Chaos;Child
Chaos;Child kommt in der Box nach Deutschland

Publisher PQubeGames hat für das dritte Quartal dieses Jahres angekündigt, die Visual Novel Chaos;Child in den USA und Europa zu veröffentlichen. Das Spiel gehört zum Universum des Superhelden-Epos Chaos;Head und der Zeitreise-Serie Steins;Gate, die es bereits hierzulande zu kaufen gibt.

Vertrieben wird die Visual Novel in Deutschland durch Flashpoint. Die Fortsetzung folgt dem Helden Takuru, dem Ungereimtheiten bei zwei Mordfällen auffallen.

German Dev Days: Der Autor und der Anwalt

  • 03.06.2017   |  
  • 22:51   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
German Dev Days: Der Autor und der Anwalt

In unserem dritten Video von den GermanDevDays sprechen ein Autor (Falko Löffler) und ein Anwalt (Kai Bodensiek) über die Lizenzvergabe für Computerspiele und andere Medien jeweils aus ihrer Sicht. Laut Programmbeschreibung geht es dabei "um Träume, Fantasien, Knallharte Zahlen und neue Auswertungsformen".

Ob das stimmt, könnt ihr in unserem Videofeature selbst feststellen. Viel Spaß! 

 

The Artifact ist erschienen

  • 02.06.2017   |  
  • 23:08   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
  • The Artifact
The Artifact ist erschienen

Bei Steam ist seit heute das Science-Fiction-Adventure The Artifact erhältlich. In dem Spiel erwachen wir alleine in einem Raumschiff. Die Crew ist verschwunden und hat uns lediglich einige Aufzeichnungen und ein geheimnisvolles Artefakt hinterlassen, welches den Schlüssel zu einer fremden Zivilisation darstellen könnte. Die Geschichte wird dabei über das Finden von Notizen und Dokumenten erzählt. Beim Gameplay orientiert sich The Artifact an klassischen Escape-The-Room-Spielen. Die Entwickler versprechen eine hübsche 3D-Umgebung, fordernde Rätsel und eine eindringende Geschichte. Zum Release kostet das Spiel, welches lediglich mit englischen Texten erworben werden kann, reduzierte 6,79 Euro.

German Dev Days: Produktionspipeline für storygetriebene Adventures

  • 01.06.2017   |  
  • 21:11   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
German Dev Days: Produktionspipeline für storygetriebene Adventures

Am 23. und 24. Mai waren wir für euch bei den zweiten German Dev Days in Frankfurt unterwegs. Dabei haben wir ein paar der Vorträge mitgefilmt und veröffentlichen diese nach und nach.

Heute stellen wir den Vortrag Produktionspipeline optimieren für storygetriebene Adventure von Nico Nowarra online. Zusammen mit dem Carlsen Verlag hat seine Firma Experimental Game eine Reihe von story-getriebenen Text-Apps herausgebracht. Im Vortrag erzählt er uns, was sie bei der Produktion gelernt haben.

Stardrop startet in den Early Access

  • 01.06.2017   |  
  • 16:26   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Stardrop
Stardrop startet in den Early Access

Das über Kickstarter finanzierte Salvage & Rescue Operation: STARDROP von Joure Visser ist ab heute bei Steam im Early Access für Windows verfügbar. Das missionsbasierte Science-Fiction-Explorations-Adventure über ein Team, das verlassene Raumschiffe untersucht, ist laut Entwickler von Portal, Firewatch und Alien: Isolation inspiriert und konzentriert sich hauptsächlich auf das Erzählen der Geschichte. 

Wann das fertige Spiel veröffentlicht wird, ist nicht bekannt. Die Vorabversion ist derzeit um 15 Prozent reduziert und kostet 10,19 Euro.

Perception ist erschienen

  • 31.05.2017   |  
  • 09:53   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Perception
Perception ist erschienen

Seit gestern ist das Horror-Adventure Perception von Entwickler The Deep End Games und Publisher Feardemic erhältlich. Der First-Person-Titel versetzt den Spieler in die Rolle der blinden Cassie, die in einem verlassenen Herrenhaus von einer unheimlichen Präsenz verfolgt wird. Das Spiel enthält englische Sprachausgabe und deutsche Untertitel und kostet derzeit bei GoG und Steam reduziert 20 Euro.

Perception hatte im Juni 2015  bei Kickstarter knapp 170.000 US-Dollar für die Entwicklung erhalten. Erscheinen sollte der Titel ursprünglich im Juni 2016.

The Walking Dead: Staffel 3 vollständig, Rabatte im Telltale-Store

Seit knapp zwei Stunden ist die letzte Episode von The Walking Dead: A new Frontier, der dritten 'echten' Staffel der Zombie-Serie erschienen.

Zur Feier des Tages sind im Telltale Shop alle Staffeln zu The Walking Dead reduziert. Die erste Staffel kostet für Windows und Mac derzeit 4,59 Euro, die zweite Staffel 5,73 Euro und die aktuelle dritte Staffel ist für 13,76 Euro zu haben (regulär 22,99 Euro). Auch die dreiteilige Kurzserie The Walking Dead: Michonne ist herabgesetzt und kostet zur Zeit nur 1,38 Euro.

Alle Angebote gelten bis zum 6. Juni.

Zudem wird im Abspann zur aktuellen Episode darauf hingewiesen, dass die Geschichte um Clementine fortgesetzt werden wird. Ob es sich dabei um eine vollständige vierte Staffel, lediglich um eine Einzelfolge wie in 400 Days oder ein Kurzserie wie Michonne handeln wird, ist nicht bekannt.

Last Day of June erscheint noch in diesem Jahr

  • 30.05.2017   |  
  • 17:34   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Last Day of June
Last Day of June erscheint noch in diesem Jahr

Publisher 505 Games hat heute angekündigt, das Adventure Last Day of June des unabhängigen Entwicklerstudios Ovosonico noch in diesem Jahr für PC und Playstation 4 zu veröffentlichen.

Das Spiel zieht den Spieler als Carl in eine emotionale Reise, in der er Entscheidungen zu treffen hat, welche einen Einfluss auf den Verlauf des Tages und das Leben von June haben. Daneben muss er Rätsel lösen, die Zeit zurückdrehen und sich die Frage stellen: "Was würdest du tun, um einen geliebten Menschen zu retten?"

Das Studio Ovosonico setzt sich aus erfahrenen Entwicklern zusammen. Dazu gehören Director Massimo Guarini (Murasaki Baby, Shadow of the Damned, Naruto: Rise of a Ninja), Musiker und Musikproduzent Steven Wilson (u.a. Porcupine Tree) und Jess Cope (Animator bei Tim Burtons Frankenweenie und Regisseur von Metallicas Musikvideo Here Comes Revenge).

Das war die Woche

Joseph-Eugene Winzer arbeitet an einer ScummVM-Portierung des 1994 erschienenen DOS-Klassikers Mission Supernova, wie auf der Website von ScummVM verkündet wurde. In seinem Blog berichtet der Programmierer fortan über das Projekt. Zugleich arbeitet er an einer englischen Übersetzung, welche das internationale Interesse am hierzulande recht populären Freeware-Titel fördern soll.

Zu Thimbleweed Park sollen demnächst mobile Versionen für iOS und Android erscheinen, einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht. Beim Kauf der Xbox-Version ist nun auch die Version für Windows 10 enthalten. Außerdem besteht jetzt die Möglichkeit, im Menü die zahlreichen Anspielungen auf Lucasfilm Spiele abzustellen. Auf Steam schreibt Microids, dass im Juni ein Update zu Syberia 3 erscheinen soll, welches eine vollständige Maussteuerung des Spiels ermöglicht.

Der Entwickler Super God arbeitet an dem Point-&-Click-Adventure Splittown. Als Erscheinungstermin wird das vierte Quartal diesen Jahres angegeben. Erste Infos gibt es auf der Website des Entwicklers. Zu Unavowed, dem nächsten Pixeladventure von Wadjet Eye, wurde auf YouTube ein Devstream veröffentlicht.

Die nächste Episode vonTelltales Marvel's Guardians of the Galaxy kommt am 06. Juni für PS4, Xbox One, PC, Mac, iOS und Android. Bei GOG kann nun das Horror-Adventure Perception vorbestellt werden (19,99 Euro). Das Spiel wird am kommenden Dienstag erscheinen und soll deutsche Untertitel enthalten.

Ace Attorney 5: Dual Destinies ist nun auch für Android erhältlich. Die Version kostet bei Google Play 19,99 Euro. Auch für den PC sind weitere Neuerscheinungen zu verzeichnen. Das Indiespiel Rabbit Story wurde auf Steam bereits am 13. Mai veröffentlicht (8,99 Euro). Eine downloadbare Demo gibt es auf der Seite des Entwicklers. Außerdem kann bei Steam seit dem 19. Mai das First-Person-Survival-Horror-Spiel Lazaretto erworben werden (12,99 Euro). Der First-Person-Thriller The Fidelio Incident ist nun ebenfalls bei Steam erhältlich (9,89 Euro). Am Freitag ist mit RiME ein Puzzle-Abenteuer des EntwicklersTequila Works erschienen. Einen Releasetrailer findet ihr auf YouTube. Die Steamversion kostet 34,99 Euro. Die Boxversion für PC, PS4 und Xbox One kann bereits für 29,99 Euro bei Amazon gekauft werden. Eine Switch-Version folgt im September für 44,99 Euro.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Barrow Hill: Der dunkle Pfad als deutsche Box erschienen

Barrow Hill: Der dunkle Pfad als deutsche Box erschienen

Publisher Iceberg Interactive hat heute die deutsche Box-Version zu Barrow Hill: Der dunkle Pfad veröffentlicht. Der bereits im September letzten Jahres veröffentlichte zweite Teil der Serie von Matt Clark war bisher nur online und in englischer Sprache erhältlich.

Desweiteren wird derzeit die Steam-Version um die deutschen Texte ergänzt.

Update: Seit heute ist auch die deutsche Version des ersten Teils, Barrow Hill: Curse of the Ancient Circle, auf Steam verfügbar.

Gefühlswelten: Empathy im Test

Gefühlswelten: Empathy im Test

Mit Empathy erhält das Genre der Explorationsadventure einen neuen Vertreter. In dem Titel wird im Stil von Spielen wie Everybody's Gone to the Rapture die Geschichte mehrerer Menschen an einem Ort erzählt. Dabei gilt es auch, kleinere Inventarrätsel zu lösen. Welche Emotion Empathy bei uns hinterlassen hat, lest ihr in unserem Test.

The Walking Dead: A New Frontier - Staffelfinale am 30. Mai

The Walking Dead: A New Frontier - Staffelfinale am 30. Mai

Am 30. Mai erscheint die finale Episode zur dritten Telltale-Staffel ihrer Reihe The Walking Dead. Sie trägt den Titel From the Gallows und vervollständigt damit die Serie, die im Dezember 2016 mit einer Doppelfolge angestoßen wurde.

Auf unserem YouTube-Kanal findet ihr einen aktuellen Release-Trailer. In unserer Vorschau vom Dezember hatten wir bereits in einem ersten Ausblick auf die ersten beiden Episoden unsere Eindrücke vermittelt.

German Dev Days: Das ist ja ein dickes Ding!

  • 25.05.2017   |  
  • 14:41   |  
  • Von Michael Stein    
German Dev Days: Das ist ja ein dickes Ding!

Am 23. und 24. Mai waren wir für euch bei den zweiten German Dev Days in Frankfurt unterwegs. Dabei haben wir ein paar der Vorträge mitgefilmt und veröffentlichen diese in den nächsten Tagen.

Den Anfang macht ein Vortrag von Sven 'Retro Hunter' Vößing, der hurmorvoll über dicke Charaktere in Videospielen spricht. Viel Spaß beim Anschauen!

Conarium kommt am 6. Juni

  • 25.05.2017   |  
  • 13:20   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Conarium
Conarium kommt am 6. Juni

Bereits seit einigen Wochen zeichnete sich die baldige Veröffentlichungs des Horror-Adventures Conarium ab. Nun hat Publisher Iceberg Interactive den Termin bekanntgegeben: Das neue Spiel des türkischen Entwicklers Zoetrope Interactive erscheint am 6. Juni für Windows und Mac.

Das First-Person-Adventure basiert lose auf der Novelle At the Mountains of Madness von H.P. Lovecraft. Zoetrope Interactive sind Adventure-Spielern bereits durch die beiden Spiele aus der Reihe Darkness Within bekannt.

Das Spiel enthält englische Sprachausgabe und deutsche Untertitel. Einen aktuellen Launch-Trailer findet ihr auf unserem YouTube-Kanal.

The Darkside Detective erscheint am 27. Juli

The Darkside Detective erscheint am 27. Juli
Das Pixel-Adventure The Darkside Detective des irischen Entwicklers Spooky Doorway erscheint am 27. Juli. Das klassische Point-and-Click-Adventure wurde ursprünglich 2014 als Game-Jam-Projekt gestartet und nun auf sechs bizzare Fälle ausgebaut.
 
Der Spieler übernimmt dabei die Rolle des Detectivs Francis McQueen, Mitglied der unterfinanzierten Polizeieinheit Darkside Division, die in Twin Lakes City okkulte und übernatürliche Fälle untersucht. Auch der Humor soll dabei nicht zu kurz kommen.
 
Einen aktuellen Release-Trailer findet ihr auf unserem YouTube-Kanal.