Captain Disaster ist gestern erschienen

Captain Disaster ist gestern erschienen
Das Comedy-Science-Fiction-Adventure Captain Disaster in: Death Has A Million Stomping Boots ist gestern erschienen und für 8,99 US-Dollar DRM-frei bei itch.io erhältlich.

Das Spiel ist ausschließlich für Windows erhältlich und enthält vollständige englische Sprachausgabe. Eine kostenlose Demo könnt ihr aus der AGS-Datenbank herunterladen.

In einsame Minen verschlagen: Shiver im Test

  • 29.12.2017   |  
  • 13:30   |  
  • Von Tobias Schmitt    
  • |  
  • Shiver
In einsame Minen verschlagen: Shiver im Test
Zu Halloween ist mit Shiver das erste kommerzielle Adventure des unabhängigen Entwicklers Kowai Sugoi Studios erschienen. Dieses handelt von einem jungen Mann, dem eine scharfe Kurve bei nächtlichem Straßenverkehr zum Verhängnis wird. Um Hilfe zu rufen, bleibt ihm ein unfreiwilliger Besuch des am Unfallort gelegenen Windy Oaks National Park nicht erspart. Das einstmals für Interessenten geöffnete Bergwerk birgt manch schauriges Geheimnis, wie unser Protagonist bald erkennen muss. Ob uns der winterlich anmutende Horrortitel zu begeistern vermochte, verraten wir euch in unserem Test.

Shiver ist zum Vollpreis von 4,99 € bei Steam, momentan jedoch im Rahmen des Winter-Sales für lediglich 2,99 €, erhältlich. Bislang werden nur englische Bildschirmtexte unterstützt, Sprachausgabe hingegen ist nicht vorhanden.

Where is my Family kommt im ersten Quartal

Where is my Family kommt im ersten Quartal

Die Entwickler des Point-and-Click-Adventures Where is my Family haben in unserem Forum angekündigt, dass ihr Spiel im ersten Quartal 2018 veröffentlicht werden soll. Der aus Belgien stammende Titel erscheint mit französischer Sprachausgabe sowie englischen und spanischen Untertiteln.

Im Vorfeld habt ihr die Möglichkeit, das Spiel zu gewinnen. Wer bis zum 15. Januar 2018 eine Nachricht an die Entwickler schickt, erhält das Spiel kostenlos und dazu einen Eintrag im Tagebuch des Protagonisten Ben. Die Mail-Adresse findet ihr im entsprechenden Forenthread.

Frohes Fest!

  • 24.12.2017   |  
  • 17:37   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Frohes Fest!

Die gesamte Adventure-Treff-Redaktion wünscht unserer treuen Lesergemeinschaft ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein paar erholsame Tage zwischen den Jahren. Es war mal wieder ein sehr interessantes Adventure-Jahr und wir blicken mit Spannung auf ein spielereiches 2018 gemeinsam mit euch, unseren Lesern! Frohes Fest!

PS: Wer auch an Weihnachten nicht auf Rätseleien verzichten will, ist natürlich weiterhin perfekt bei unserem Adventskalender-Rätsel aufgehoben! (Foto cc-by Antonio Castagna)

 
Talk in der Alm mit Jan Theysen

Jan Theysen von KingArt Games war bei Talk in der Alm zu Gast, einer Talk-Runde auf YouTube, bei der Christopher und Markus Kassulke von Handy Games regelmäßig interessante deutsche Spieleentwickler zu Gast haben.

In dem rund zweistündigen Talk erzählt Jan viel über die Entstehungsgeschichte des Bremer Entwicklerstudios, über die Unterschiede in den bisher vier Kickstarter-Kampagnen und über viele interessante Infos aus dem derzeitigen Stand der deutschen Entwicklerlandschaft.

Dabei werden nicht nur alle bisherigen Adventure-Projekte aus dem "Book of Unwritten Tales"-Universum, The Raven oder Shakes & Fidget, sondern auch ihre weiteren Projekte wie Battle World Kronos, Die Zwerge oder das aktuelle Echtzeit-Strategiespiel Iron Harvest beleuchtet.

Eselmir erscheint am 12. Januar

Eselmir erscheint am 12. Januar

Der Schweizer Entwickler Stelex Software hat die Veröffentlichung des Fantasy-Adventures Eselmir and the Five Magical Gifts für den 12. Januar 2018 angekündigt. In dem klassischen 2D-Adventure ist der Spieler auf der Suche nach fünf magischen Artefakten des Königs Theoson. Die Spielzeit wird mit 15 Stunden angegeben.

Für die Fertigstellung des Projekts wurde das zweite Stelex-Spiel, das Mystery-Adventure Feel me, Hear me kurzzeitig auf Eis gelegt. Die Arbeiten an diesem Titel sollen direkt nach der Veröffentlichung von Eselmir im Februar wieder aufgenommen werden.

Adventskalender-Endspurt: Rätselnuss, Adventurebilder erraten, Künstler ehren

Adventskalender-Endspurt: Rätselnuss, Adventurebilder erraten, Künstler ehren

Unser Adventure-Treff-Adventskalender geht in den Endspurt. Wie bislang gibt es jeden Tag saftige Preise zu gewinnen, wenn man die "sackschweren" Rätselaufgaben löst, die hinter jedem Türchen unseres Adventskalenders auf euch warten. Heute verlosen wir z.B. Yonder für die PlayStation4, gesponsort von HeadUp Games.

Außerdem läuft derzeit noch die große Adventure-Treff-Vernissage. In unserem Forum könnt ihr 28 spannende und kreative Einsendungen unserer Nutzer begutachten. Dabei müsst ihr zum einen erraten, welches Adventure in jedem Bild dargestellt wird und könnt dafür einen Steam-Key von Odysseus Kosmos & his Robot Quest, bereitgestellt von Herocraft gewinnen. Zum anderen wird auch noch gesucht, welches Gemälde das Beste ist. Der Künstler gewinnt eine Baphomets Fluch 5 Box, bereitgestellt durch Revolution Software. Einreichen könnt ihr für den Gewinn zwar keine Beiträge mehr, aber ihr könnt abstimmen, welcher Urheber die Box erhalten soll.

Weitere Details findet ihr unter den angefügten Links. Viel Glück und viel Spaß!

Larry kommt über Assemble Entertainment

Die Wiesbadener Firma Assemble Entertainment hat sich die Steam-Rechte für Leisure Suit Larry gesichert. Dort sind alle sieben -Verzeihung!- Sex-, äh, sechs(!) Sierra-Adventures jetzt als Download verfügbar. Außerdem beinhaltet das Paket auch das später entwickelte 3D-Adventure Magna Cum Laude. Leider ist überall nur die englische Sprache enthalten. Assemble hat zeitgleich zur Veröffentlichung einen Twitter-Account freigeschaltet.

Auf GOG sind die Titel übrigens weiterhin auch DRM-frei verfügbar. Assemble hat aber angekündigt, auch über andere Plattformen alle Larry-Teile des Paketes vertreiben zu wollen.

Neuer Teaser-Trailer zu Lamplight City

  • 20.12.2017   |  
  • 00:08   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Lamplight City
Neuer Teaser-Trailer zu Lamplight City

Publisher Application Systems Heidelberg hat einen neuen Teaser-Trailer zum Detektiv-Adventure Lamplight City von Francisco 'Grundislav' Gonzalez veröffentlicht.

Erst vor einigen Tagen wurde die erste Sitzung mit den englischen Sprechern zum Titel aufgenommen. Die Veröffentlichung ist für 2018 geplant. Ob das Spiel deutsche Sprachausgabe erhalten wird, ist derzeit noch nicht bekannt, deutsche Untertitel scheinen aber sicher zu sein.

Neuigkeiten von Animation Arts

Das Entwicklerstudio Animation Arts hat angekündigt, dass Lost Horizon 2 am 8. Februar 2018 für iOS erscheint. Vorher gibt es noch vom 23.-27. Dezember eine Weihnachtsaktion im App Store. Für diesen Zeitraum sind Lost Horizon und Geheimakte Tunguska auf 2,29 Euro reduziert, Geheimakte 2 kostet dann 3,49 Euro.

Vor zwei Wochen hatte Animation Arts in einem Kommentar auf Facebook angekündigt, dass es derzeit keine weiteren Pläne für die Geheimakte-Serie geben wird, wohl aber für Preston Sterling. Das nächste Spiel soll jedoch das bereits seit mehreren Jahren angekündigte Monolith werden.

 

Staffelfinale von Life is Strange - Before the Storm erscheint heute

Staffelfinale von Life is Strange - Before the Storm erscheint heute

Heute um 18 Uhr erscheint die dritte und letzte Episode zu Life is Strange - Before the Storm mit dem Titel Hell is Empty. Dazu hat Puslisher Square Enix einen neuen Release-Trailer veröffentlicht, den ihr auf unserem YouTube-Kanal findet.

Damit ist die dreiteilige Vorgeschichte zu Life is Strange abgeschlossen. Wer noch ein Stück weiter spielen möchte, hat die Möglichkeit, die DeLuxe Edition zu kaufen oder die vorhandene Steam-Version durch einen kostenpflichtigen DLC zu erweitern. Life is Strange kostet derzeit bei Steam 16,99 Euro, der DLC 9,99 Euro, das Paket ist leicht reduziert und für 24,82 Euro erhältlich. Das Upgrade enthält die Bonus-Episode Lebewohl. Die Deluxe-Version ist auch für Playstation 4 und Xbox One erhältlich und kann in den entsprechenden E-Shops oder als Code bei Amazon erworben werden.

Verloren im Wald: The Cabin in the Woods im Test

  • 19.12.2017   |  
  • 08:24   |  
  • Von Hans Pieper    
Verloren im Wald: The Cabin in the Woods im Test

Es ist ein relativ neuer Trend im Livegame-Bereich: Escape Rooms werden mit Horrorelementen ausgestattet. In Hamburg schickt TeamBreakout den Spieler in ein einsames Waldstück, das eine unheimliche Hütte mit einem düsteren Geheimnis birgt. Wir haben uns den Raum für euch näher angesehen. Im Interview mit den Machern hinter dem Erlebnis erfahrt ihr außerdem unter anderem, ob sich ein Horrorraum lohnt und wieviel das Spiel mit dem gleichnamigen Film zu tun hat.

Das war die Woche

Sunlight Games hat bei YouTube einige Outtakes aus der Entwicklung von Gold Rush! Anniversary veröffentlicht, welche verschollen waren und nun wieder aufgetaucht sind. Bei Gold Rush! Anniversary handelt es sich um das Remake des Klassikers von Sierra aus den 1980ern Jahren, welches vor gut drei Jahren erschienen ist.

Bei Gamasutra ist ein Artikel von Zein Okko (Code 7) über die Beachtung von Barrierefreiheit in der Spieleentwicklung erschienen.

Das isometrische Adventure Rumu ist am 12. Dezember bei Steam erschienen und kostet dort 19,99 Euro. In die Rolle der Agentin Sarah Young können Spieler in CodeRed: Agent Sarah's Story - Day one schlüpfen. Auf Steam steht seit dem 12. Dezember der Early Access zu Verfügung (9,99 Euro). An diesem Tag wurde bei Steam außerdem das "20-Minuten-Adventure" Snail Trek - Chapter 2: A Snail Of Two Worlds veröffentlicht (reduzierte 0,84 Euro).

Das Puzzlespiel Gorogoa ist seit dem 14. Dezember auf GOG (reduzierte 12,09 Euro) und Steam (reduzierte 11,99 Euro) erhältlich. Außerdem gibt es eine Version für iOS (5,49 Euro) und Nintendo Switch (14,99 Dollar). Der To the Moon Nachfolger Finding Paradise wurde ebenfalls am 14 Dezember veröffentlicht. Das Spiel ist bei GOG (reduzierte 8,99 Euro) und Steam (reduzierte 8,99 Euro) in englischer Sprache erhältlich (Danke an unseren Leser mudge für die Hinweise).

Night in the Woods hat ein kostenloses Update auf die Weird Autumn Edition erhalten. Dabei wurden auch die Kurzepisoden The Lost Constellation und Longest Night hinzugefügt. Bei GOG ist das Spiel für 16,99 Euro erhältlich.

Das im Retrostil gehaltene Adventure I fell from Grace soll laut Steam am 20. Dezember erscheinen.

Auch für das nächste Jahr gibt es einige Ankündigungen. Der Survival-Adventure-Mix Alaska erscheint am 01. Februar bei Gamejolt. Am 09. Februar  erfolgt dann der Release auf Steam. Zu Futurust gibt es nun eine Steam-Seite. Hier wird als Veröffentlichungstermin das dritte Quartal 2018 genannt. A Near Dawn ist vor einiger Zeit bei Kickstarter gescheitert. Dennoch wird auf der Steam-Seite nun als Releasetermin der 25. September 2018 angegeben.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Adventure des Jahres: Erstes Stimmungsbild gesucht

  • 17.12.2017   |  
  • 14:05   |  
  • Von Hans Pieper    

Liebe Adventure-Treff-Leser,
das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir hätten gerne ein erstes Stimmungsbild zu eurem Lieblingsadventure des Jahres. Hierfür könnt ihr unsere Community-Bewertungen nutzen. Gebt einfach eine Wertung für alle Titel ab, die ihr gespielt habt.

Um alle in diesem Jahr erschienenen Adventures zu finden, müsst ihr nur im Menü oben auf "Spiele|Alle Spiele" und anschließend rechts oben auf "Erweiterte Suche". Nun setzt ihr auf der linken Seite bei "Veröffentlichung" die Option auf >= (größer-gleich) und wält mit dem Kalender-Button den 1.1.2017. Jetzt bekommt ihr alle Titel des Jahres präsentiert. Viel Spaß beim Werten! Wir sind gespannt auf eure erste Tendenz.

Sollte ein Titel fehlen oder falsch einsortiert sein, könnt ihr uns das natürlich gerne in den Kommentaren mitteilen.

The Mind's Eclipse erscheint am 25. Januar

The Mind's Eclipse erscheint am 25. Januar

Ein narratives Science-Fiction-Adventure mit handgezeichneten Schwarzweiss-Grafiken verspricht The Mind's Eclipse des US-Entwicklers Mind's Eclipse Interactive. Der Titel soll am 25. Januar auf Steam und itch.io erscheinen. Darin übernimmt der Spieler die Rolle des Wissenschaftlers Jonathan Campell, der in der Forschungstation The CORE im Jahre 2352 erwacht und sich auf die Suche nach seinen Liebsten begeben muss.

Während Jonathan sich duch Journale und andere Aufzeichnungen rätselt, muss er gleichzeitig die Hintergründe der Forschungsstation erkunden und nach seiner Familie suchen.

Video-Interview zum Horroradventure Purgatory

  • 13.12.2017   |  
  • 22:39   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Purgatory
Video-Interview zum Horroradventure Purgatory

Im Horrorspiel Purgatory von Joel Mayer erwacht die junge Alex allein in einem Autounfall auf einsamer Straße. Es bleibt ihr keine andere Wahl, als sich tief in den Wald vorzuarbeiten und sich den finsteren Geheimnissen dort zu stellen.

Das kleine Indie-Adventure im Pixellook und 2D Scrolling wurde in Construct 3 entwickelt und soll euch das Fürchten lehren. Gleichzeitig hält es auch gameplaytechnisch einige Besonderheiten bereit. Wir haben auf der AdventureX 2017 mit Joel über sein neuestes Spiel gesprochen. Das Video-Interview findet ihr in unserem Youtube-Kanal.

Code 7: Deutsche Texte und Charity-Aktion

  • 13.12.2017   |  
  • 14:00   |  
  • Von Hans Pieper    
  • |  
  • Code 7
Code 7: Deutsche Texte und Charity-Aktion

Goodwolf Studio haben ein Update für ihr Science-Fiction-Hacking-Adventure Code 7 veröffentlicht. Dieses fügt der ersten Episode deutsche Untertitel hinzu, die Sprachausgabe bleibt weiterhin englisch. Außerdem wurde ein Unterstützungsmodus für blinde und sehbehinderte Spieler hinzugefügt. Das Update kommt automatisch auf Steam, die DRM-freie Version muss neu heruntergeladen werden.

Um das neue Unterstützungs-Feature zu feiern, gehen ab heute bis zum 26. Dezember zehn Prozent aller Einnahmen aus Code7 an blista, ein Kompetenzzentrum für sehbehinderte Menschen.

Kickstarter-Update

Kickstarter-Update

Das handgemachte Science-Fiction-Adventure Trüberbrook von bilduntonfabrik steuert auf das Ende seiner Kickstarter-Kampagne zu. Das Grundziel von 80.000 Euro war bereits nach 20 Stunden erreicht, inzwischen steht der Zähler bei über 190.000 Euro. Das nächste Stretchgoal, ein weiteres Kapitel, liegt bei 220.000 Euro. Um dieses zu erreichen, verbleiben noch 21 Stunden.

Das narrative Puzzlespiel Primus Vita steht kurz vor seiner Finanzierung. Zum Erreichen der benötigten 50.000 kanadischen Dollar fehlen nur noch 1300. Die Kickstarter-Kampagne endet am Freitag abend.

Kurz vor Schluss seines Kickstarters hat die Visual Novel The Ballad Singer des italienischen Entwicklers Curtel Games sein Hauptziel von 25.000 Euro überschritten. Bis Sonntag mittag bleibt noch Zeit, um eventuelle Zusatzziele zu erreichen.

Salix Games, die Macher des Adventures Du Lac & Fey: Dance of Death haben ihre Kickstarter-Kampagne kurz vor dem Ende abgebrochen. Bis zu diesem Zeitpunkt war etwas mehr als die Hälfte der geforderten 40.000 Pfund zusammen gekommen. Dennoch soll das Spiel weiter entwickelt werden, allerdings fallen die Konsolen-Portierungen vorerst weg.

Die Säulen der Erde: Zweiter Teil im Test

Die Säulen der Erde: Zweiter Teil im Test

Pünktlich zum Erscheinen des zweiten Teils von Daedalics Die Säulen der Erde haben wir unseren Test aktualisiert und erweitert. In dem ausführlichen Bericht sprechen wir – natürlich spoilerfrei – über Stärken und Schwächen des Spiels. Nachdem der dritte Teil erschienen ist (voraussichtlich im ersten Quartal 2018), überarbeiten wir den Test erneut und setzen die endgültige Wertung fest.

Grim Fandango gratis bei gog.com

Grim Fandango gratis bei gog.com

Wer sich eine kostenlose Version von Grim Fandango Remastered greifen möchte, der sollte schnell bei GOG.com vorbeischauen. Der Online-Spielehändler aus Polen vergibt nämlich Tim Schäfers letztes Adventure bei LucasArts kostenlos. Das Spiel wurde vor kurzem von Double Fine neu überarbeitet und enthält verbesserte Grafik und einen Audiokommentar. Den Link dazu findet ihr unten:

Life is Strange ab 14. Dezember auf iOS erhältlich

  • 12.12.2017   |  
  • 17:32   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Life is Strange
Life is Strange ab 14. Dezember auf iOS erhältlich

Wie Publisher Square Enix in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt gibt, wird die erste Staffel des First-Person-Adventures Life is Strange des französischen Entwicklers DontNod ab dem 14. Dezember für iPhone und iPad erscheinen. Dabei handelt es sich allerdings vorerst nur um die ersten drei Episoden. Episode 4 und 5 sollen 2018 folgen.

Das mehrfach ausgezeichnete Spiel hat auch im Adventure-Treff-Test einen Gold-Award abgeräumt. Derzeit erscheint episodenweise die zweite Serie Life is Strange: Before the Storm, die allerdings zeitlich vor der ersten Staffel angesiedelt ist und von einem anderen Entwicklerteam umgesetzt wird.

Doctor Dekker sichert sich Weltrekord

Doctor Dekker sichert sich Weltrekord

Das FMV-Adventure The Infectious Madness of Doctor Dekker von D'Avekki Studios hat offiziell einen Weltrekord gebrochen. 'Most Full Motion Video (FMV) in a video game' hat sich das Spiel mit einer Gesamtmenge an Videomaterial von 7 Stunden, 11 Minuten und 58 Sekunden verdient. Damit löst das FMV-Adventure den bisherigen Rekordhalter Wing Commander IV ab. Beachtlich ist hierbei, dass sich die Produktionskosten für die Videoaufnahmen auf unter 3000 britische Pfund beliefen.

The Infectious Madness of Doctor Dekker ist im Mai dieses Jahres bei Steam für Windows, Mac und Linux erschienen und kostet dort zur Zeit 8,99 Euro. Für das Frühjahr 2018 sind außerdem in Zusammenarbeit mit Wales Interactive Versionen für Xbox One, Playstation 4 und Nintendo Switch geplant.

Entwicklertagebuch zu The Sinking City

  • 12.12.2017   |  
  • 15:26   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • The Sinking City
Entwicklertagebuch zu The Sinking City

Publisher Bigben Interactive und Entwickler Frogwares haben ein Entwickler-Video zu ihrem Open-World-Adventure The Sinking City veröffentlicht. In dem Video geben die Frogware-Entwickler Einblicke in die Entstehung der fiktiven Stadt Oakmont, Massachusetts. The Sinking City ist von den Arbeiten von H.P. Lovecraft inspiriert und spielt in den 1920er Jahren. Der Spieler übernimmt dabei die Rolle eines Privatdetektivs, der die Geheimnisse hinter einer übernatürlichen Flutkatastrophe erkundet.

Entwickler Frogwares aus der Ukraine dürften Adventurespielern bereits durch ihre langjährige Sherlock-Holmes-Reihe bekannt sein. Das Spiel erscheint 2018 für PC und Konsolen.

Nächstes Carol-Reed-Adventure erscheint im Januar

Nächstes Carol-Reed-Adventure erscheint im Januar

Das dreizehnte Abenteuer der Detektivin Carol Reed mit dem Titel The Birdwatcher wird im Januar erscheinen. Der schwedische Entwickler MDNA Games bietet hierzu weiter Informationen auf seiner Webseite an. Dieses Mal ist Carol auf der Suche nach einem verschwundenen Witwer. Doch der Fall entpuppt sich als wesentlich komplizierter als es anfangs aussieht.

Das First-Person-Adventure erscheint für Windows und Mac und wird ausschließlich als Download und exklusiv DRM-frei über die Webseite von MDNA erhältlich sein. Ein genaues Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt.

Das war die Woche

Bei gamesindustry.biz ist ein Artikel zum Einfluss von kleinen Entwicklerstudios in der Spieleindrustrie erschienen. Es geht darum, wie sich die Branche durch narrative Titel verändert, welche ein breites Publikum ansprechen.

Preston Sterling von Animation Arts hat ein Update für die mobile Version erhalten. Es wurden eine deutsche und englische Sprachvertonung hinzugefügt und diverse Bugs behoben. Der Preis wird nun dauerhaft bei 1,99 Euro liegen. Momentan kostet das Spiel im im Amazon App Store, im Google Play Store und im iTunes Store sogar nur 0,99 Euro. Infos zum nächsten mobilen Adventure sollen in Kürze folgen.

Zu The Walking Dead ist eine Collectors-Box für die Playstation 4 und Xbox One erschienen. Jene enthält alle bisher verfügbaren Staffeln, also insgesamt 19 Episoden. Die älteren Episoden haben außerdem eine verbesserte Grafik erhalten. Die Box kostet für die Playstation 4 momentan 59,99 Euro. Der Shop von Sunlight Games reduziert die Preise für die Restbestände der Boxen zu Gold Rush!. Der neue Preis von Gold Rush! Classic ist nun 2,99 Euro, Gold Rush! Anniversary kostet 4,99 Euro, die Gold Rush! Anniversary Special Edition ist für 12,99 Euro erhältlich. Gold Rush! 2 ist zum reduzierten Preis für 9,99 Euro verfügbar.

What Remains of Edith Finch kann nun auch bei GOG erworben werden. Momentan kostet es reduzierte 13,49 Euro. Ursprünglich ist die Sammlung mysteriöser Geschichten über eine Familie bereits im April erschienen. Bei Steam und im Playstation Store kostet es 19,99 Euro.

Das Fanadventure zu Battlestar Galactica ist bereits seit Oktober erhältlich. Unexpected at the Rising Star kann kostenlos heruntergeladen werden (Danke an unseren Leser Sascha). Reigns: Her Majesty ist seit dem 7. Dezember bei GOG (2,99 Euro), Steam (2,99 Euro) und im iTunes Store (3,49 Euro) erhältlich. Zum erotischen Spiel Ria ist ein Trailer bei YouTube erschienen. Ria kann auf der Seite zum Spiel kostenlos heruntergeladen werden.

Das Puzzle-Spiel Gorogoa ist mittlerweile bei GOG und Steam gelistet. Es soll am 14. Dezember veröffentlicht werden. Die dritte und letzte Episode von Life is Strange: Before the Storm erscheint am 20. Dezember für Xbox One, PlayStation 4 und den PC. Den Trailer zur Episode findet ihr auf YouTube.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.