Carsten Fichtelmann

Interviews

Carsten Fichtelmann
Gesprächspartner: Jan 'DasJan' Schneider
Sprache:
Vom: 20.08.2003

Über

Carsten Fichtelmann ist PR und Marketing Director bei dtp und unter anderem mitverantwortlich für den großen Erfolg von Runaway in Deutschland. Wir reden mit ihm über die Games Convention und das beeindruckende Adventure-Lineup von dtp.





Vor der Games Convention...



A.T.: "Was erwartest du dir von der Games Convention?"

Carsten Fichtelmann: "Wir haben mit allen wichtigen Partnern aus Handel und Presse Termine. Ziel ist es diese beiden wichtigen Gruppen von unseren neuen Produkten zu überzeugen. Ich glaube, dass uns das auch gelingen wird."

A.T.: "Auf welchen von euren Titeln freust du dich persönlich am meisten?"

Carsten: "Hast Du Kinder, Jan? Welches Deiner Kinder hast Du am liebsten? Die Frage ist schwer zu beantworten. Zunächst mal möchte ich, dass sich alle davon überzeugen, dass Tony Tough einer der witzigsten Cartoon-Charaktere ist, die man jemals in einem Adventure gesehen hat."

A.T.: "Und welcher wird deiner Ansicht nach der größte Erfolg werden?"

Carsten: "Wir gehen davon aus, dass alle Titel erfolgreich werden. Zu The Moment of Silence kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht viel verraten. Sicher indes ist, das die Jungs von House of Tales ein Adventure abliefern werden, dass man so noch nicht gesehen hat. Wenn es dann von einer breiten Masse angenommen wird, dann werden wir einen riesigen Erfolg haben. Na und mit Brian und Gina wird es ja auch weitergehen. Upps!"

A.T.: "Also wird Runaway 2 angekündigt?"

Carsten: "Das liegt im Bereich des Möglichen."

A.T.: "Wie kommt ihr zu so einem starken Adventure-Lineup? Die meisten anderen scheinen sich einig zu sein, dass damit kein Geld zu verdienen ist..."

Carsten: "Da haben sie recht. Geld verdienen, lässt sich mit Shootern oder Strategiespielen viel leichter. Ich gehe davon aus, dass das Line-up noch größer wird. Derzeit sichten wir weitere Titel. Wir sind im deutschsprachigen Bereich im Adventure-Bereich mit weitem Abstand die Nr. 1 und das soll so bleiben."

...und danach



A.T.: "Wenn sich mit Adventures, wie du sagst, kein Geld verdienen lässt, warum setzt ihr dann so stark darauf. Und sag nicht 'Geld ist nicht Alles'!"

Carsten: "Richtiger ist, dass man mit einem Adventure nicht so leicht Geld verdienen kann, wie mit einem guten Shooter oder Strategiespiel. Das größte Problem sind immer die sehr hohen Kosten für eine aufwändige Lokalisation."

A.T.: "Wie war's auf der Games Convention?"

Carsten: "Super! ich habe mich besonders gefreut, mal die ganzen Journalisten, die man sonst nur vom Telefon kennt, mal kennen zu lernen. Unsere neuen Produkte sind vom Handel und der Presse nach einem ersten Resümee sehr gut angenommen worden."

A.T.: "Und abends?"

Carsten: "Es war jeden Abend etwas los. Offengestanden habe ich vier Nächte lang nur sehr wenig geschlafen. Im übrigen macht man die besten Geschäfte, wenn's etwas lockerer wird."

A.T.: "Wie sind eure Spiele - insbesondere die Adventures - aufgenommen worden?"

Carsten: "Wie schon gesagt, die Titel sind allesamt gut angenommen worden. Ich freue mich schon auf Deine Preview."

A.T.: "Du hast ja auf der GC auch viele Kollegen aus der Industrie getroffen. Wie sieht da die Stimmung gegenüber Adventures aus?"

Carsten: "Wir werden die Rückkehr, die wir mit Runaway eingeleitet haben, weiter unterstreichen. Der Handel war von allen Titeln begeistert. Wir werden von Tony Tough und dem Westerner sehr gute Stückzahlen in den Handel liefern. Keiner wird Tony übersehen, obwohl er so klein ist."

A.T.: "Warum habt ihr eure Spiele nur hinter verschlossenen Türen der Fachwelt vorgestellt? Werdet ihr im nächsten Jahr auf der GC auch im öffentlichen Bereich etwas zeigen?"

Carsten: "Diesen Punkt haben wir lange diskutiert. Stände im Endkundenbereich sind sehr teuer. Außerdem haben wir nur ein kleines Team, das arge Probleme hätte, wenn wir 2 Stände (Publikum und Business Center) betreuen müssten. Die Demos, die wir gezeigt haben, wurden speziell für die Messe erstellt. Der Entwicklungsstand ist aber erklärungsbedürftig. Adventure sind auch eher ungeeignet, um auf einer Messe gezeigt zu werden. In Halle 3 z.B. war es ja auch sehr laut. Wie sollen wir da zeigen, dass wir eine tolle Lokalisation bei den Spielen haben."

A.T.: "Wird es noch mehr Adventures von euch geben?"

Carsten: "Mit Sicherheit."

A.T.: "Wir danken für das Gespräch und wünschen viel Erfolg mit den angekündigten Spielen."

Carsten: "Ich bedanke mich auch für die Möglichkeit Rede und Antwort zu stehen. Ich wünsche Dir und den Machern von Adventure-Treff.de auch in Zukunft viel Glück und ein gutes Gelingen mit Eurer Seite. Bis zum nächsten Mal..."