Das war die Woche

Das war die Woche

  • 06.03.2017   |  
  • 13:12   |  
  • Von Michael Stein    

Wie Games Industry berichtet, hat Entwickler Ubisoft vier Entwickler von Telltale abgeworben. Ob diese ihre Erfahrungen aus Titeln wie The Walking Dead oder Minecraft Story Mode in Adventure-Projekte einfließen lassen werden, ist unwahrscheinlich, aber noch nicht klar. Zum Legend-Klassiker Gateway ist ein kostenloses Remake erschienen, das über die Datenbank von Adventure Game Studio heruntergeladen werden kann.

Das Point-and-Click-Adventure Clarisse des italienischen Entwicklers Not Human Games hat den Sprung auf Steam über Greenlight geschafft. Ebenso Reality Incognita, das derzeit noch auf Indiegogo um Unterstützer wirbt. Die Alpha-Version von Reality Incognita ist derzeit Teil es Groupees-Bundles. Wer es dort kauft, hat später Anspruch auf die Vollversion.

The Adventures of Willy Beamish von Dynamix ist DRM-frei auf GoG erschienen. Auf Steam wurde außerdem das Pixel-Adventure Chronicle of Innsmouth angekündigt. Es soll noch 2017 erscheinen. Gleichzeitig gibt es eine neue Greenlight-Kampagne zu CodeRed: Agent Sarah's Story Epizod 1.

In eigener Sache haben wir unsere Webseite mit Poster-Downloads wieder online gestellt, die seit dem Relaunch nicht mehr verfügbar war. Hier gibt es hochauflösende und nachbearbeitete Grafiken, die sich unter anderem zum Posterdruck anbieten. Viele dieser Vorlagen stammen von unserem Leser Laserschwert.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit 1-3 erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Kommentare

0

Benutzer-Kommentare

 
Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Schon registriert? oder Registrieren