Live von der gamescom

Das war die Woche
Das war die Woche

Joseph-Eugene Winzer arbeitet an einer ScummVM-Portierung des 1994 erschienenen DOS-Klassikers Mission Supernova, wie auf der Website von ScummVM verkündet wurde. In seinem Blog berichtet der Programmierer fortan über das Projekt. Zugleich arbeitet er an einer englischen Übersetzung, welche das internationale Interesse am hierzulande recht populären Freeware-Titel fördern soll.

Zu Thimbleweed Park sollen demnächst mobile Versionen für iOS und Android erscheinen, einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht. Beim Kauf der Xbox-Version ist nun auch die Version für Windows 10 enthalten. Außerdem besteht jetzt die Möglichkeit, im Menü die zahlreichen Anspielungen auf Lucasfilm Spiele abzustellen. Auf Steam schreibt Microids, dass im Juni ein Update zu Syberia 3 erscheinen soll, welches eine vollständige Maussteuerung des Spiels ermöglicht.

Der Entwickler Super God arbeitet an dem Point-&-Click-Adventure Splittown. Als Erscheinungstermin wird das vierte Quartal diesen Jahres angegeben. Erste Infos gibt es auf der Website des Entwicklers. Zu Unavowed, dem nächsten Pixeladventure von Wadjet Eye, wurde auf YouTube ein Devstream veröffentlicht.

Die nächste Episode vonTelltales Marvel's Guardians of the Galaxy kommt am 06. Juni für PS4, Xbox One, PC, Mac, iOS und Android. Bei GOG kann nun das Horror-Adventure Perception vorbestellt werden (19,99 Euro). Das Spiel wird am kommenden Dienstag erscheinen und soll deutsche Untertitel enthalten.

Ace Attorney 5: Dual Destinies ist nun auch für Android erhältlich. Die Version kostet bei Google Play 19,99 Euro. Auch für den PC sind weitere Neuerscheinungen zu verzeichnen. Das Indiespiel Rabbit Story wurde auf Steam bereits am 13. Mai veröffentlicht (8,99 Euro). Eine downloadbare Demo gibt es auf der Seite des Entwicklers. Außerdem kann bei Steam seit dem 19. Mai das First-Person-Survival-Horror-Spiel Lazaretto erworben werden (12,99 Euro). Der First-Person-Thriller The Fidelio Incident ist nun ebenfalls bei Steam erhältlich (9,89 Euro). Am Freitag ist mit RiME ein Puzzle-Abenteuer des EntwicklersTequila Works erschienen. Einen Releasetrailer findet ihr auf YouTube. Die Steamversion kostet 34,99 Euro. Die Boxversion für PC, PS4 und Xbox One kann bereits für 29,99 Euro bei Amazon gekauft werden. Eine Switch-Version folgt im September für 44,99 Euro.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Kommentare

3

Benutzer-Kommentare

Mission Supernova für ScummVm? Jetzt geht es in die richtige Richtung.
Sven
  • 29.05.17    
  • 19:12   

Mission Supernova für ScummVm? Jetzt geht es in die richtige Richtung.

 
Mission Supernova und Andromedas Erbe sind glaube ich relativ kurze Spiele, aber deren SciFi-Setting und Atmosphäre habe ich damals geliebt!

Schade, dass sich die Dingel-Brothers schlussendlich für "richtige" Jobs entschieden haben :-)
Nor Treblig
  • 29.05.17    
  • 03:12   

Mission Supernova und Andromedas Erbe sind glaube ich relativ kurze Spiele, aber deren SciFi-Setting und Atmosphäre habe ich damals geliebt!

Schade, dass sich die Dingel-Brothers schlussendlich für "richtige" Jobs entschieden haben :-)

 
Schade dass es die Phoenix Wright Spiele nicht mehr auf deutsch gibt. Waren damals auf dem DS so ziemlich meine Lieblingsspiele.
zeebee
  • 28.05.17    
  • 21:41   

Schade dass es die Phoenix Wright Spiele nicht mehr auf deutsch gibt. Waren damals auf dem DS so ziemlich meine Lieblingsspiele.

 
 
Schon registriert? oder Registrieren