Syberia 3

Syberia 3

 
0.0
 
2.3 (3)
0
Adventure-Treff  
Bewertung schreiben
Syberia 3

Attribute Spiele

Entwickler
Publisher
Sprache
  • deutsch
  • englisch
Sprachausgabe
vollständig
Veröffentlichung
20. April 2017

Benutzerkommentare

3 Bewertungen

Wertung 
 
2.3  (3)
Schon registriert? oder Registrieren
Wertung 
 
3.0

ch habe es heute dann durchgespielt. Ich fand die Steuerung mit Gamepad ganz ok, aber selbst damit ab und an ein wenig hakelig. Mit Maus und Tastatur habe ich es wegen dem zu hörenden Feedback gar nicht erst versucht. Insgesamt bin ich etwas unzufrieden aus dem Spiel gegangen. Am wenigsten habe ich etwas an der Grafik, dem Soundtrack und der Präsentation auszusetzen, wobei das durch die für mich durchschnittliche Synchro etwas geschmälert wird. Zudem hatte ich einen Bug, dass Sätze oft abgehackt waren. Insbesondere die Synchro, Sound-Bugs und nicht einwandfreie Steuerung lassen das gesamte Spiel etwas unrund und dadurch unfertig wirken. Positiv fand ich den typischen Syberia-Stil mit den skuril geschriebenen und auch geformten Figuren. Das Spiel versprüht so eine fast unschuldige Atmosphäre, bei der man nie das Gefühl hat, es könnte den Youkol wirklich etwas schlimmes passieren. Dafür sind alle Charaktere zu überzeichnend böse oder niedlich liebenswürdig.

Neben der Unfertigkeit an vielen Ecken hat mich auch gestört, dass der Hauptplot doch relativ belanglos ist. In den ersten Teilen ist man mit Syberia und Hans Voralberg einem Mythos hinterhergejagd und es war spannend diesen dann auch zu finden. In Syberia 3 gibt es keinen Mythos und nur wenige wirklich offene Fragen, die einen über das Spiel hinweg motivieren. Es geht eigentlich nur darum die Youkol von Punkt A zu Punkt B zu Punkt C zu bekommen und die Hinderniosse dabei zu überwinden. Dazu kommen dann eben die Bösewichte, die das auch verhindern wollen, einfach weil sie Bösewichte sind.

Das Ende empfand ich dann noch als sehr unbefriedigend, sodass Syberia 3 auch zum Schluss negativ nachwirkt. Schade eigentlich, weil es ist definitiv auch nicht alles schlecht am Spiel. Wer nochmal in die Welt eintauchen will, dem kann man es sicherlich unter Vorbehalt empfehlen. Eine 70er Wertung wie beim Treff trifft es ganz gut. Da ich keine 3,5 vergeben kann, reicht es insgesamt aber nur für 3 Sterne.

Wertung 
 
3.0

Ich habe das Spiel durchgespielt. Während die Stimmung wieder wirklich gut rüberkam war die Steuerung selbst mit Gamepad suboptimal.
Am schlimmsten waren die langen Ladezeiten zwischen nur durchlaufenen Abschnitten. 30 Sekunden laufen, 60 Sekunden laden.
Trotzdem habe ich es gerne durchgespielt.

Wertung 
 
1.0

Ich will gar nicht viele Worte machen: Das Spiel ist für mich die Enttäuschung des Jahres! So eine mistige Steuerung habe ich lange nicht mehr erlebt, folglich habe ich auch lange nicht mehr ein Spiel so schnell in die Ecke gepfeffert. Was juckt mich angeblich tolle Atmosphäre, wenn die Figuren durch die Grafik eiern?