Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
Temüjin
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4512
Registriert: 15.06.2008, 13:25
Wohnort: Bremerhaven (!)

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon Temüjin » 13.01.2018, 09:31

Eine blasphemische Aussage nach der anderen wird hier gemacht... :evil: :D

Benutzeravatar
FireOrange
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 9520
Registriert: 01.05.2005, 18:03
Wohnort: Welt der 1st person-Adventures
Kontaktdaten:

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon FireOrange » 13.01.2018, 10:01

Da kommt es eher drauf an, ob man DOTT nicht selbst als blasphemisches Werk bezeichnen möchte, da es eine Fortsetzung des großartigen Maniac Mansion darstellen soll. :wink: (eigentlich ist es auch eher ein Reboot, wenn man mal sämtliche Unstimmigkeiten betrachtet!)

Diese Cartoon-Darstellung (optisch wie inhaltlich) ist einfach nicht mein Ding. Früher mochte ich das Spiel eher, aber je älter man wird... (nichtsdestotrotz sind zumindest Laverne und Hoagie sehr gelungene Charaktere/Figuren und das Rätseldesign ist wirklich gelungen.)
Die Welt der 1st person-Adventures ist auf ungewisse Zeit nicht öffentlich zu erreichen.

FireOrange@Twitter

Benutzeravatar
z10
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3184
Registriert: 26.12.2009, 12:10

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon z10 » 13.01.2018, 10:20

Puh, da geht der Kelch der Moderation ja scheinbar an mir vorüber :D

Der Stil von DOTT gefällt mir auch nicht. Ich muss aber zugeben, dass ich die ganzen Klassiker nicht gespielt habe (bei Zak und Maniac Mansion war ich nur Zuschauer)
ダメダメよ

Discord-Chat (falls wer plaudern will :))

Benutzeravatar
Rasenmäher78
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2098
Registriert: 14.01.2013, 08:55

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon Rasenmäher78 » 13.01.2018, 10:45

DOTT find ich super.
Wär das nicht auch mal was für nen Playthough?
Ich mag meine Familie kochen und meine Katze.
Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1670
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon Bakhtosh » 13.01.2018, 11:43

Klar - moderierst Du es? :)

Westernstar hat sicher recht damit, dass es nur lohnt Spiele zu diskutieren, für die sich ein Moderator findet. Deswegen hatte ich einfach mal die Spiele gelistet, für die sich ein Moderator gemeldet hat.

Benutzeravatar
Amir
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1205
Registriert: 27.03.2016, 04:26
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon Amir » 13.01.2018, 13:43

Temüjin hat geschrieben:
13.01.2018, 09:31
Eine blasphemische Aussage nach der anderen wird hier gemacht... :evil: :D
Die 2 Aussagen sind für mich auch blasphemisch . Aber es ist natürlich Ansichtssache . Ich äußere auch meine Meinung , die viele
blasphemisch teuflisch und dämonisch finden . Deponia ist für mich überbewertet :twisted: . Ich weiß , es steht nicht auf der Liste , aber das Thema gefällt mir :) . Bei DOTT könnte ich auch dabei sein , weil ich die Remastered-Version noch nicht gespielt habe.

Benutzeravatar
agentbauer
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1086
Registriert: 04.04.2010, 17:39
Wohnort: verwunschene Villa

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon agentbauer » 13.01.2018, 15:04

DOTT würde ich aber auch bevorzugen, nur zum Moderieren fehlt mir die Zeit

Benutzeravatar
Temüjin
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4512
Registriert: 15.06.2008, 13:25
Wohnort: Bremerhaven (!)

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon Temüjin » 13.01.2018, 15:05

Amir hat geschrieben:
13.01.2018, 13:43
Bei DOTT könnte ich auch dabei sein , weil ich die Remastered-Version noch nicht gespielt habe.
Jo, geht mir auch so, liegt noch ungespielt auf meinem Desktop rum. Bild

Lass uns für DotT voten, ein moderater Moderator wird sich schon finden!

Benutzeravatar
FireOrange
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 9520
Registriert: 01.05.2005, 18:03
Wohnort: Welt der 1st person-Adventures
Kontaktdaten:

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon FireOrange » 13.01.2018, 15:20

Amir hat geschrieben:
13.01.2018, 13:43
Deponia ist für mich überbewertet :twisted: .
Das seh ich auch so.

Einen Maniac Mansion-Playthrough hatte ich vor geraumer Zeit auch schon mal vorgeschlagen.
Die Welt der 1st person-Adventures ist auf ungewisse Zeit nicht öffentlich zu erreichen.

FireOrange@Twitter

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1670
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon Bakhtosh » 13.01.2018, 15:24

Temüjin hat geschrieben:
13.01.2018, 15:05
Amir hat geschrieben:
13.01.2018, 13:43
Bei DOTT könnte ich auch dabei sein , weil ich die Remastered-Version noch nicht gespielt habe.
Jo, geht mir auch so, liegt noch ungespielt auf meinem Desktop rum.[/URL]

Lass uns für DotT voten, ein moderater Moderator wird sich schon finden!
Genau das funktioniert erfahrungsgemäß leider nicht. ;)

Hat Westernstar schon angemerkt. Wenn ein Spiel ein paar Leute vorgeschlagen haben, aber sich kein Moderator meldet, dann passiert das auch meist nicht mehr. Also ihr DOTT Liebhaber, wer will moderieren? 8)


Aktueller Zwischenstand hier: Link
Zuletzt geändert von Bakhtosh am 14.01.2018, 20:18, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
Amir
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1205
Registriert: 27.03.2016, 04:26
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon Amir » 13.01.2018, 16:43

Ich bin leider kein guter Moderator :?

Benutzeravatar
agentbauer
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1086
Registriert: 04.04.2010, 17:39
Wohnort: verwunschene Villa

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon agentbauer » 13.01.2018, 16:45

Und mir fehlt schlicht und ergreifend die Zeit

Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 9329
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon Sternchen » 13.01.2018, 18:06

Sherlock hat geschrieben:
12.01.2018, 09:07
Sternchen hat geschrieben:
12.01.2018, 02:06
Oxenfree war früher mal vielleicht kostenlos wenn die Aussage hier von euch stimmt jetzt kostet es aber mittlerweile 19.99€ bei Gog.
https://www.gog.com/game/oxenfree
Wurde ja geschrieben, dass es eine Zeitlang bei GOG als kostenloses Giveaway angeboten wurde. :wink:
Ich wollt nur darum es erwähnen falls jemand in dem Irrlglauben ist es wäre nach wie vor kostenlos, und wollte mich vergewissern ob es nun etwas kostet oder obs noch gratis gewesen sein könnte.. :wink: @Sternchen heißt das, du würdest Memento Mori 1 leiten?
Ich denke, für das Spiel hätten wir die meisten Mitspielmeldungen.

Ich hab einen Playthrough geleitet und wollt am nächsten den ich teilnehme eigentlich nur als Mitspieler teilnehmen nicht als Leiter. :cry:
Ich hab zudem Memento Mori gar nicht mehr im Kopf was da passierte, wie gut ich dann die Zusammenfassungen dann dafür schreiben würde, als im Vergleich zu einen Adventure was ich sehr gut kenne, oder halbwegs gut kenne, ist auch die andere Frage..
Sagen wir so wenn sich niemand anderes als Leiter finden würde...würde ich mich als Leiter anbieten ja..würde aber doch lieber gerne dieses mal lieber mitspielen als zu leiten. :cry:
Sollte echt sich sonst niemand finden würde ich leiten, egal welches Spiel: Einzige Vorraussetzung ich muss es besitzen, und ich mache den Playthrough auf meine Weise.
Wenn beide Punkte sonst für niemand ein Problem sind, egal wie gut ich die Spiele nun kenne oder nicht...dann ja würde ich es tun.
Ergo wenn sich sonst niemand als Spielleiter findet würde ich einspringen.

Bei Zack Mc Kraken.
Dott wäre ich auch mit dabei.

Dott kann man leicht wo her bekommen, und Zack Mk Kracken habe ich sogar noch die Uralt Version. :mrgreen:
Außer ihr wollt dann aufeinmal ein Remake spielen, gibts da eins?und ka wo man das her kriegt und ob das dann ein kostenloses Fanadventure ist oder ob es was kostet.
Hat nicht jemand mal von Zack Mc Kraken ein kostenloses Fanadventure gemacht?


z10 hat geschrieben:
13.01.2018, 10:20
Puh, da geht der Kelch der Moderation ja scheinbar an mir vorüber :D

Der Stil von DOTT gefällt mir auch nicht. Ich muss aber zugeben, dass ich die ganzen Klassiker nicht gespielt habe (bei Zak und Maniac Mansion war ich nur Zuschauer)

Nix da! :mrgreen:
Du hast dich zuerst als Moderator angekündigt, also Rückzieher gilt nicht.
Nur nicht schüchtern werden. immerhin wolltest du ja als erster hier als Moderator leiten. :mrgreen:
Bei Dott bin ich nur dann mit dabei wenn wir das Original spielen, die remasterted Version ist es nicht, wieso muss es nun jetzt aufeinmal die Remasterted Version sein?
Ich gebs langsam auf das sich hier mal auf einen Titel geeinigt wird den ich nicht besitze.
Ich bin deswegen fast schon raus, weils langsam reicht, noch mehr Spiele kann und will ich nicht kaufen.

Esmeralda und oh doch das geht das ihr euch langsam auf einen Titel einigt, aber scheinbar wird da leider finanziell nicht wirklich auf die Leute Rücksicht genommen, und das ständig jetzt noch mehr neue Adventures dazu kommen, sry ich finde es reicht. :roll:
Beiseite

Der Mensch
schiebt schnell – zu schnell
Dinge, die er nicht versteht
beiseite
und verdrängt damit,
daß er Mensch ist
und gar niemals
alles wissen
kann...

Nico Szaba (*1970), deutscher Schriftsteller

Benutzeravatar
z10
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3184
Registriert: 26.12.2009, 12:10

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon z10 » 13.01.2018, 18:29

Ich würde die Moderation nur übernehmen, wenn sich keine kompetente Person findet, ich finde aufgedrängt hab ich mich nicht :).
Und da das nächste Spiel scheinbar Zak McKraken wird, geht der Kelch an mir vorüber.
Remasters unterscheiden sich meines Wissens nach nicht von Originalversionen und viele werden sicher die Originalversionen spielen wollen. Somit solltest du auch kein Problem haben. Außerdem findet sich sicher eine Lösung, wenn ein zwei Personen ein Spiel nicht haben sollten ;).
ダメダメよ

Discord-Chat (falls wer plaudern will :))

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1670
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitragvon Bakhtosh » 13.01.2018, 18:32

@Sternchen:

Da Du als Moderator einspringen würdest für den Fall, dass
- sich für ein Spiel kein anderer Moderator findet
- Du das Spiel besitzt
- es zeitlich nicht mit Deinem Umzug kollidiert
habe ich Dich einmal als möglicher Moderator für Memento Mori und Day of the Tentacle in die Liste eingetragen, da hier alle Punkte zutreffen.

Ob jemand bei Day of the Tentacle die Remastered oder die Classic Version spielt, macht für den Playthrough keinen Unterschied. Inhaltlich sind die Versionen gleich - sie unterscheiden sich lediglich von der Grafik her.

Bei Zak McKracken geht es um "and the Alien Mindbenders". Davon gibt es keine Remastered Version (nur inhaltlich identische Versionen für diverse damals übliche Systeme). Das Fanadventure heißt anders ("between Time and Space").

Interessant wäre natürlich, wann denn Dein Umzug stattfindet bzw. wann Du davon abhängig einen Playthrough leiten könntest...
Zuletzt geändert von Bakhtosh am 14.01.2018, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste