Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Kate Walker
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 109
Registriert: 02.10.2004, 17:22

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Kate Walker » 29.11.2017, 13:26

Aus dem Steam-Forum:
is this going to be a trilogy like the original 3 or just 1 game?
As lauroon said, it will depend a bit on how players like the new direction of the franchise, but we do hope to make a full trilogy again!

Benutzeravatar
Rasenmäher78
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2218
Registriert: 14.01.2013, 08:55

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Rasenmäher78 » 29.11.2017, 14:24

Schade, dass auch Black Mirror wieder nicht die Erwartungen der Adventure-Community erfüllt.
Ich hätte so gern ein Black Mirror 4 oder wegen mir auch einen Reboot im alten Stil gehabt.

Es ist auffällig, dass sehr oft die im Voraus groß angekündigten Projekte wie Silence, Syberia 3, The ABC Murders oder Black Mirror enttäuschen.

Auf der anderen Seite wird man durch überraschende Perlen wie The Dream Machine, Heaven’s Hope oder Tales auch wieder entschädigt.
Ich mag meine Familie kochen und meine Katze.
Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen.

Benutzeravatar
uwero
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1579
Registriert: 21.09.2014, 21:08

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon uwero » 29.11.2017, 15:04

Schade dass man mit Black Mirror und Syberia 3 eine große Chance verpasst hat, um das Genre auch einem
breiteren Publikum näher zu bringen. So bleiben unterm Strich 2 Mittelmäßige Spiele über die in einem Jahr kein
Mensch mehr spricht. Und gute Spiele mit einer guten Steuerung kann man auch mit einem kleinere Budget
entwickeln, siehe Life is Strange oder Firewatch. Klar gibt es auch immer wieder gute Indie Adventures, aber
nächstes Jahr haben wir schon 2018 und da gibt es eben andere Möglichkeiten als 1988 was die Entwicklung
von Spielen betrifft.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5393
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Uncoolman » 29.11.2017, 15:24

k0SH hat geschrieben:
28.11.2017, 20:51
Das Genre verkommt aktuell zu Telltalebrei (...)
Was genau ist Telltalebrei?
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
k0SH
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9673
Registriert: 09.09.2006, 12:03

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon k0SH » 29.11.2017, 15:50

Auch haben viele Adventurespieler den Markt durch den Wunsch nach Dumpingpreisen kaputt gemacht.
Weiß ich nicht. Sehe den Bärenanteil eher bei den Plattformen, über die die Spiele angeboten werden.
Vor allem durch die Mobilen Plattformen (itunes, ..) sind die Preise der Casual-Spielchen plötzlich Meßlatte für andere Vertriebsformen geworden, sofern die Spiele über alle Kanäle angeboten werden.
Bei Steam bleibst du nur sichtbar, wenn du verkaufst und entsprechend musst du als Entwickler aggressiv einsteigen.

Ich bin erschrocken, wie günstig die Spiele direkt angeboten werden und wie schnell sie verramscht werden.
Die Schuld dafür einzig beim Käufer zu finden ist mir zu einfach.

Aber klar setzt man es als Käufer Titel ins Verhältnis. Strategie-, Rollen-Spiele oder Online-Shooter bieten einem teils monatelang Unterhaltung, während bei einem Adventure immer häufiger unterhalb 8 Stunden Schluß ist.


Was genau ist Telltalebrei?
Interaktive Geschichten mit pseudo Entscheidungen und zero echtem Adventure-Gameplay, zerhakt in Episodenhäppchen.
.
Mitglied im "Verein zur kulturellen Förderung von Adventure- und storylastigen Computer- und Videospielen e.V." Und Du?
.
"But these days it seems like adventure games are almost a bit of a lost art form...exist in our dreams, in our memories and in ... Germany." Tim Schafer
.
Deutsche Adventure Games Gruppe (Facebook)

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5393
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Uncoolman » 29.11.2017, 16:15

Ok. Sowas wie Wimmelspiele? ;)

Für mich gibt es drei Hauptgründe, keine Adventures mehr zu kaufen:

1. Die steam-Bindung. Ich bezahle keine 30 Euro für eine Box, die Registrierung erfordert. Habs mal überschlagen: in den letzten Jahren kein Adventure gekauft. Ungefähr 10 Boxen hätten mich aber gereizt, bei einem Preis von 20-40 Euro entgehen den Entwicklern also 300 Euro durch mich. Gut, das sind selbstgemachte Leiden, aber ich bin gerne bereit, einen anständigen Preis zu zahlen. Für meine Boxen habe ich früher bis zu 50, 60 Euro gezahlt (Ladenpreis). Ich bin zwar nur einer von zigtausenden, aber es zieht Kreise. In der Familie sind Adventures inzwischen auch out.

2. Youtube hat tatsächlich einen inzwischen entscheidenden Einfluss, im negativen wie aber auch positiven Sinne. Bis vor einem Jahr habe ich nie "Lass-uns-spielen" geschaut (auf Deutsch klingt das witzig, oder?), jetzt regelmäßig. Für drei Spiele bedeutete das das Aus. Im Gegenzug kann ein Reinschnuppern aber auch den Kaufanreiz fördern, dann aber siehe 1..

3. Episoden sind ein "Geht gar nicht". Genausowenig wie ich Serien schaue, will ich ein zerhacktes Spiel. Deshalb kein Syberia 3. Es gibt zwar davon wohl eine Box, aber entweder ist da gar nix drin (man muss sich alles runterladen oder irgendwo anmelden oder auf die nächste Episode warten...), wozu also?

Tatsächlich ist die Qualität von Adventures in gewisser Hinsicht gesunken. Habe das immer auf meine eigene Spielmüdigkeit geschoben, aber offensichtlich ist das etwas, das auch andere Spieler bemängeln. Woran genau das liegt, muss ich noch ergründen. Wenn natürlich Spiele, die drei Jahre Entwicklung verschlungen haben, für 0,99 Euro verramscht werden, halte ich den Niedergang für unausweichlich. Das trifft aber auch auf Konsolenspiele zu, wo ich nur immer detaillierteres Geballere bekomme, aber wenig neue Ideen. "The Last of Us" als wegweisende Idee liegt nun auch schon einige Jahre zurück.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
k0SH
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9673
Registriert: 09.09.2006, 12:03

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon k0SH » 29.11.2017, 17:49

"The Last of Us" als wegweisende Idee
Eher "spannende Geschichte stark erzählt und spielerisch gut umgesetzt".
Dem Genre neues hat TLOU auch nicht geboten.
.
Mitglied im "Verein zur kulturellen Förderung von Adventure- und storylastigen Computer- und Videospielen e.V." Und Du?
.
"But these days it seems like adventure games are almost a bit of a lost art form...exist in our dreams, in our memories and in ... Germany." Tim Schafer
.
Deutsche Adventure Games Gruppe (Facebook)

Zoë Maya Castillo

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 29.11.2017, 17:52

Äh Syberia 3 ist kein zerhacktes Spiel? Das ist doch gleich komplett als ein ganzes Spiel erschienen, nichts mit Episoden oder ähnlichem. :mrgreen:

Benutzeravatar
k0SH
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9673
Registriert: 09.09.2006, 12:03

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon k0SH » 29.11.2017, 17:54

Äh Syberia 3 ist kein zerhacktes Spiel? Das ist doch gleich komplett als ein ganzes Spiel erschienen, nichts mit Episoden oder ähnlichem.
Stimmt. Aber leider nur ein mittelmäßiges Spiel.
.
Mitglied im "Verein zur kulturellen Förderung von Adventure- und storylastigen Computer- und Videospielen e.V." Und Du?
.
"But these days it seems like adventure games are almost a bit of a lost art form...exist in our dreams, in our memories and in ... Germany." Tim Schafer
.
Deutsche Adventure Games Gruppe (Facebook)

Zoë Maya Castillo

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 29.11.2017, 17:59

k0SH hat geschrieben:
29.11.2017, 17:54
Äh Syberia 3 ist kein zerhacktes Spiel? Das ist doch gleich komplett als ein ganzes Spiel erschienen, nichts mit Episoden oder ähnlichem.
Stimmt. Aber leider nur ein mittelmäßiges Spiel.
Ja, das weiß ich. :)

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5393
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Uncoolman » 29.11.2017, 18:00

Hm, kann sein, dass ich Syberia gerade mit Dreamfall verwechsele. Sorry.

Und zu "TLOU": ja, spieletechnisch sicher nichts Neues, aber es hat die Sparte "Ballerspiel" doch erheblich bereichert.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Zoë Maya Castillo

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 29.11.2017, 18:30

The Last of Us ist Survival Horror :D Eines meiner Lieblingsgenres neben RPGs und Adventures. ^^
Und ja stimmt Dreamfall war ja in Episoden habe ich schon fast vergessen. ^^

Von Black Mirror werde ich mir auch noch ein Bild machen. Ich meine selbst ein gutes Spiel, kann immer noch ne Menge Freude machen besonders wenn man ein Fan des Genres ist. Und ich mag ja auch die sogenannten Walking Simulatoren. :D

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5393
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Uncoolman » 29.11.2017, 18:36

Black Mirror wurde, als es rauskam, von der Hälfte der Gemeinde verrissen, von der Hälfte hochgepriesen. Leider habe ich es nie gespielt, aber die Grafik hat mich beindruckt. Bei Spielen, die zu 50:50 abgelehnt, bzw. azeptiert werden, gehe ich davon aus, dass es irgendetwas Mutiges hat, sonst würde es nicht diese zwiegespaltene Resonanz erzeugt haben. Für mich hat "man kann es nur lieben oder hassen" also etwas gutes.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Vainamoinen
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2874
Registriert: 30.04.2006, 13:26

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Vainamoinen » 29.11.2017, 18:52

Uncoolman hat geschrieben:
29.11.2017, 18:36
Black Mirror wurde, als es rauskam, von der Hälfte der Gemeinde verrissen, von der Hälfte hochgepriesen. Leider habe ich es nie gespielt, aber die Grafik hat mich beindruckt. Bei Spielen, die zu 50:50 abgelehnt, bzw. azeptiert werden, gehe ich davon aus, dass es irgendetwas Mutiges hat, sonst würde es nicht diese zwiegespaltene Resonanz erzeugt haben. Für mich hat "man kann es nur lieben oder hassen" also etwas gutes.
Polarisierung als Qualitätsmerkmal? Da weise ich doch auf das Vampir- und Zombiegenre, wo die Lager ähnlich gespalten sind. "Mut" zu diesen Genres muss man nicht haben. :mrgreen:

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5393
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Uncoolman » 29.11.2017, 18:56

Polarisierung bedeutet auch immer: es ist kein weichgespülter Mainstream. Denn um allen zu gefallen, muss es Durchschnitt sein. Um bei über der Hälfte anzuecken, bedeutet, es steht zu einer individuellen Note. Es bedeutet nicht automatisch, dass es genial sein muss.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 42 Gäste