Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Hier geht es einfach nur um Adventures!
mi-Ka
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 68
Registriert: 06.07.2011, 14:49

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon mi-Ka » 03.12.2017, 15:16

Mit meinem Macbook Pro 2017 bekomme ich nicht einmal eine Höhere Auflösung von 1280x1090 hin. Irgendwie erkennt das Programm meine Auflösung nicht.

Benutzeravatar
samonuske
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 125
Registriert: 09.08.2008, 09:17
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon samonuske » 03.12.2017, 15:24

Ich hoffe nur das sie noch ein paar Patchs nach reichen. Habe zwar schon die Entwickler angeschrieben,aber bis jetzt kam leider noch keine Info zurück. Oder es wurde auf Facebook als Spam markiert.
An sich ist das Spiel wirklich Gut und sehr Interessant erzählt. Aber diese ständige laden zwischen zwei Räumen zehrt an den Nerven. Da wundert es mich immer ,wenn in der Bibliothek nicht geladen wird ,wenn man die Wendeltreppe benutzt.

Aber auch das ständige kurze abstoppen des Protagonist, ist ja auch so ein Unding. Da fragt man sich immer, ob er selbst zur Ruhe kommen will oder was findet er gerade so Interessant an einer stelle.

Ist euch aber auch mal aufgefallen das am anfang (im Kaminzimmer) , als es heißt die alte raucht Pfeife, zwar die Hand so gekrümmt ist das sie eine Pfeife hält ,diese aber Unsichtbar ist. #-o

Da könnte man sonst noch ein paar Dinge aufzählen, aber das sind solche Sachen wo mich Nerven kosten.
Aber sonst ist es Grafisch in Ordnung und die Steuerung mit Pad ist auch "recht"gut.
Auf jeden Fall ist die Story sehr Interessant !

Also es gibt schlimmeres und das es nicht an die alten Teile ran kommt bzw passt ja irgendwie ab Teil 1 ging es bergab. Lach
"Es ist Krieg"sprach der Tod,warf die Sense weg und stieg auf seinen Mähdrescher.

Benutzeravatar
Abel
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2071
Registriert: 29.05.2008, 00:42

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Abel » 03.12.2017, 17:44

Bakhtosh hat geschrieben:
03.12.2017, 10:46


@Abel:
Ich fand das erste Kapitel auch stark. Aber dann...
Bin auf Dein finales Urteil gespannt.
Ich habe es dann jetzt durch. Also grundsätzlich kann ich deinem längeren Post in allem zustimmen. Zusammenfassend hat mir dieses BM wegen des dicken Atmosphäreplus besser gefallen als Teil 2 und 3, die doch eher komische Storyauswüchse annahmen. Die Rätsel, die das Spiel bietet sind fast durch die Bank schön designt und machen Spaß, leider hätten es aber einfach mehr sein können. Ausnahme dabei (falls man sie zu Rätseln zählt) sind die Ttaumsequenzen. Die sind eigentlich super trivial, aber ich bin mehrfach gestorben weil ich dank Steuerungsproblemen den Hotspot nicht immer gleich finde. Einmal musste ich dann sogar ein Puzzle nochmal machen, weil der Speicherpunkt schlecht gesetzt war. Die Steuerung ging ansonsten mit Gamepad ganz gut von der Hand. Technisch hatte ich wenig Probleme, einmal war auf einmal englische Synchro drin, aber wirklich stören tuen mich solche Dinge nicht so wirklich. Die Story ist insgesamt nett geschrieben und präsentiert (von Animationen mal abgesehen), aber wenn ich ehrlich bin werde ich sie auch schnell wieder vergessen. Wie zu erwarten gibt es den einen oder anderen kleineren Twist, aber das hat man alles auch schonmal irgendwo gesehen, liegt vielleicht aber auch an mir selbst. Ich glaube ein größerer Umfang mit mehr Locations, Charakteren und Nebenschauplätzen in Sachen Geschichte hätten dem Spiel vielleicht auch gut getan. Das ist dann aber sicher auch eine Budgetfrage.

Meine persönliche Wertung aus dem Bauch liegt irgendwo bei 78 oder 79. Teil 1 wird immer der beste bleiben, aber ein Blick lohnt sich.

PS: Die QTE waren nicht schlimm und wurden nur sehr sparsam eingesetzt, gehen aber besser. Das fühlt sich bei der Konkurrenz flüssiger an.

Benutzeravatar
samonuske
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 125
Registriert: 09.08.2008, 09:17
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon samonuske » 04.12.2017, 10:24

So laut King Art Games und ihren widersprüchlichen Ausreden, die ich so eben per PN auch Facebook erhalten haben.

Wird demnächst auf jeden Fall ein Patch kommen, der die Ladezeiten auf den Konsolen verbessert !
Na hoffentlich fällt denen auch auf, das die Alte im Kaminzimmer eine Unsichtbare Pfeife pafft.
"Es ist Krieg"sprach der Tod,warf die Sense weg und stieg auf seinen Mähdrescher.

Zoë Maya Castillo

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 04.12.2017, 12:45

Ich werde Black Mirror heute zurück geben, ich weiß nicht aber die Ladezeiten sind ja echt zum Kotzen und damit meine ich nicht nur die Länge, die geht ja gerade noch aber die Häufigkeit das ist ja wirklich jedes mal wenn man einen anderen Raum betritt. Es gibt nichts was ich mehr hasse.

Benutzeravatar
samonuske
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 125
Registriert: 09.08.2008, 09:17
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon samonuske » 04.12.2017, 13:29

Laut Entwickler war halt das Spiel zu aufwendig , werde das Spiel jetzt erst einmal fertig Spielen,bin bei Kapitel 5, weil die Story ist ja schon sehr Interessant. Und die Ladezeiten sind gerade noch zu verschmerzen.

Aber für meinen nächsten Durchlauf, werde ich auf jeden Fall den Patch abwarten,den sie versprochen haben.
"Es ist Krieg"sprach der Tod,warf die Sense weg und stieg auf seinen Mähdrescher.

Zoë Maya Castillo

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 04.12.2017, 16:17

Konnte es nicht zurück geben weils nicht mehr eingeschweißt war mäh, fuck naja eBay und so. Oder wenns jemand will für 30€ oder 25€ oder so würde ich es abgeben. PS4 Version, wie gesagt.

Benutzeravatar
JoeX
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4578
Registriert: 15.09.2009, 16:34
Wohnort: Asgaard

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon JoeX » 06.12.2017, 18:49

Zoë Maya Castillo hat geschrieben:
04.12.2017, 16:17
Konnte es nicht zurück geben weils nicht mehr eingeschweißt war mäh, fuck naja eBay und so. Oder wenns jemand will für 30€ oder 25€ oder so würde ich es abgeben. PS4 Version, wie gesagt.
Ich habe auch kurz überlegt es zurück zu geben. Bei steam kannste das bis 2 Stunden spielen und dann noch zurück geben.
Aber ich werde es nun doch durchspielen. Die Atmo stimmt ja, und nach kurzer Eingewöhnungszeit gehts ja auch mit der Steuerung, obwohl die wirklich nicht gut gelungen ist.
Video games ruined my life. Good thing i have two extra lives..........................

realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7616
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon realchris » 06.12.2017, 19:14

Das mit dem Zurückgeben ist nicht ganz richtig. Ich habe bei Amazon schon geöffnete und installierte Spiele zurückgeschickt.
Du musst das natürlich danach wieder deinstallieren.
Wenn Du das nur in Ausnahmefällen machst, nehmen die das auch zurück.

Wichtig ist nur, dass Du bei der Begründung angibst, dass Du mit der Produktqualität nicht zufrieden bist. Und da Du das ja nicht bist, entspricht das auch der Wahrheit.
Es ist dann egal, ob es eingeschweißt ist oder nicht, auch wenn in den AGBs was anderes steht. Amazon ist da sehr kulant und besteht nicht immer auf sein Recht. Zumindest habe ich das schon 2x gemacht und anstandslos mein Geld zurück bekommen.

Ich bin aber auch ein sehr guter Kunde und habe in den letzten 15 Jahren dort über 15 Tausend Euro gelassen. Kann auch damit zusammenhängen.
Meine Top 5 von Spielen, Stand für August 2018: 1.) DOTT 2 Fangame • 2.) Thimbleweed Park • 3.) The Last Of Us • 4.) Resident Evil 7 • 5.) Little Nightmares

Benutzeravatar
JoeX
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4578
Registriert: 15.09.2009, 16:34
Wohnort: Asgaard

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon JoeX » 06.12.2017, 20:01

Man kann auch andere Gründe angeben, ich hatte noch nie nen Problem damit. Ich habe 3-4 Spiele zurückgeben, ging jedes mal. Ich meine nur Steam, ohne Amazon.
Video games ruined my life. Good thing i have two extra lives..........................

Zoë Maya Castillo

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 06.12.2017, 21:53

Naja der motze mich gleich an von wegen wir sind hier keine Verleihstation. Habs jetzt auf eBay für 25€ verkauft. Vielleicht sind die Ladezeiten ja auf PC besser. Auf Konsole kann man ja nichts machen.

Benutzeravatar
samonuske
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 125
Registriert: 09.08.2008, 09:17
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon samonuske » 07.12.2017, 12:35

Zoë Maya Castillo hat geschrieben:
06.12.2017, 21:53
Naja der motze mich gleich an von wegen wir sind hier keine Verleihstation. Habs jetzt auf eBay für 25€ verkauft. Vielleicht sind die Ladezeiten ja auf PC besser. Auf Konsole kann man ja nichts machen.
Doch den genannten Patch abwarten. Aber keine Angst, meine Frau spielt es von Steam auf Alienware Rechner und auch dort sind die Ladezeiten nur maginal besser. :D :shock:

EDIT: UPDATE Patch 1.02 erhöht die Ladegeschwindigkeit, jetzt verfügbar !
"Es ist Krieg"sprach der Tod,warf die Sense weg und stieg auf seinen Mähdrescher.

Benutzeravatar
uwero
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1581
Registriert: 21.09.2014, 21:08

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon uwero » 21.12.2017, 13:53

Beim Corner gibt es ein sehr interessantes Interview mit Jan Theysen von King Art http://www.adventurecorner.de/pages/649
Shakes & Fidget scheint noch nicht ganz Tod zu sein.

Benutzeravatar
Timo Rogowski
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 182
Registriert: 10.07.2007, 15:32
Kontaktdaten:

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Timo Rogowski » 26.12.2017, 19:36

Bin derzeit im 4. Kapitel und sehr begeistert. Ganz starke Story, tolle Dialoge, schöne Grafik und Atmosphäre. Sogar die Mimik hat mich stellenweise positiv überrascht.
Es stimmt, dass das Rätselkonzept nach Kapitel 1 leider etwas "verworfen" wurde, was aus meiner Sicht aber durchaus dem Spielfluss zugute kommt. Auch die Visionen als Spiel-Element fügen sich prima ins Geschehen ein, erinnert mich ein wenig an "Murdered - Soul Suspect". Ich bin richtig gespannt, wie es weitergeht.

Was die recht häufigen Ladezeiten betrifft... Hat mich anfangs auch etwas gestört, habe mich jedoch schnell daran gewöhnt. Spiele auf PS4 und mit Patch 1.02, wobei die Ladegeschwindigkeit glaube ich nur geringfügig verkürzt wurde. Sie sind aber meist eh schon angenehm kurz. :wink:

Zoë Maya Castillo

Re: Black Mirror (2017) - Diesen November von KingArt

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 26.12.2017, 21:25

Freut mich das du so viel Spaß damit hast. Vielleicht sollte ich dem ganzen doch noch ne Chance geben aber lieber auf PC.


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 35 Gäste