Lamplight City von Francisco Gonzalez

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3269
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon mudge » 16.09.2018, 22:11

Kam in der ersten Mission einmal unerwartet auf den Desktop zurück.
War dann kein richtiger Absturz, konnte durch Anklicken weiterspielen.
Gab auch keine Fehlermeldung.
Wenn es so bleibt - wunderbar :)

Edith raunt nach: Allein das Dampfgeräusch beim Drücken der Verlassen-Optionen :)

und:
Da erzählt Addi noch, das sich die Leute ihr gegenüber bei einem Haarschnitt unerklärlicherweise
offen geben, sich öffnen, und der eigene Mann? Läuft auf Nachfrage eher weg :shock: :? :lol: :!: :?:

Benutzeravatar
Esmeralda
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1115
Registriert: 01.04.2014, 11:23

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon Esmeralda » 17.09.2018, 09:27

Ich bin mir etwas unsicher, ob das Konzept, dass man die Fälle falsch lösen oder, wenn man sich die Wege verbaut, als unlösbar deklarieren muss, wirklich Spaß macht. Auf dem Papier wirkt es jedenfalls gut und erfrischend, dass Entscheidungen auch tatsächlich merkbare Auswirkungen haben können, aber ich habe Zweifel, ob das im Praxistest auch Spielspaß bringt und nicht nur Frustration. (alte Savegames laden, wenn man den Fall versaut hat, wollte ich eigentlich vermeiden)
Nachdem die Stimmen hier so positiv sind, scheint es aber zu funktionieren... da werde ich wohl doch demnächst zuschlagen müssen. (muss aber erst meinen Backlog ein wenig abarbeiten)

Benutzeravatar
Snowblizzard
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 694
Registriert: 12.12.2002, 19:08

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon Snowblizzard » 17.09.2018, 17:39

TGgameslover hat geschrieben:
15.09.2018, 16:58
@LittleRose
also zumindest wurde bei mir der/die Tatverdächtige am Bahnhof mit dem Baby in der Hand verhaftet, also gehe ich mal davon aus das Baby wurde den Eltern zurückgebracht. Aber ein Video/Zwischensequenz von der Zusammenführung gabs bei mir nicht.
Das erfährt man in Fall 3 und 5. In Fall 3 findet man einen entsprechenden Zeitungsartikel und Fall 5 folgt dann die Gerichtsverhandlung.
Es gibt zwar kein Video mit der Zusammenführung, aber durch die Infos hat man das gute Gefühl, dass man richtig gelegen hat.
Gefällt mir sehr gut, dass man immer wieder bekannte Gesichter und bekannte Dinge aus den vorigen Fällen wieder findet.

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8490
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon regit » 17.09.2018, 18:19

Ich habe mal eine Frage zum letzten Fall
Habt ihr dort eine Lilie gefunden?

Benutzeravatar
Snowblizzard
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 694
Registriert: 12.12.2002, 19:08

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon Snowblizzard » 17.09.2018, 21:15

regit hat geschrieben:
17.09.2018, 18:19
Ich habe mal eine Frage zum letzten Fall
Habt ihr dort eine Lilie gefunden?
Nein, ich hatte mich schon gewundert. Ich bin gerade im zweiten Durchlauf und wollte noch mal gezielt danach suchen.

Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3269
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon mudge » 18.09.2018, 22:37

Nun gab es in Kapitel 3 doch ein paar (Übersetzungs-)Fehler..

Bei der Geschichte in der Bar stand bei den 3 Optionen 2x dasselbe.
Die ausgewählte Variante war dann inhaltlich nicht die gewählte Option.
Ausgewählt: Ihr Kind starb. Erzählt wurde: Ihr Mann starb.
Weiterhin bin ich mit Kapitel 3, auch nach einem die story voranbringenden Haarschnitt,
damit soo noch nicht zufrieden. Da mag ich nochmal ran.

Fand in Kapitel 3 denn jmd. eine Art Gefäß um etwas transportieren zu können?
Beim Maler stehen ja Gläser. Dummerweise konnte ich mir keines schnappen.

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8490
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon regit » 18.09.2018, 22:50

mudge hat geschrieben:
18.09.2018, 22:37

Fand in Kapitel 3 denn jmd. eine Art Gefäß um etwas transportieren zu können?
Beim Maler stehen ja Gläser. Dummerweise konnte ich mir keines schnappen.
Versuche es mal im Gascogne Supper Club

Benutzeravatar
TGgameslover
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 87
Registriert: 05.06.2010, 19:34

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon TGgameslover » 19.09.2018, 05:48

Oje, gestern Fall 3 und 4 auch so ziemlich alles falsch gemacht was man falsch machen kann und anschließend gings in Fall 5 nach 20 Minuten nicht mehr weiter. :shock:
Nach der Gerichtsverhandlung (Linda Walker aus Fall 2) und dem erhitzten Brief war Schicht im Schacht und es ging nix mehr.
Aber wer so schlecht ermittelt wie ich hat auch nix anderes verdient. :roll: Da hilft nur ein sauberer Neustart und nicht zurückblicken. Vielleicht schau ich mir am WE vor dem Neustart noch ein paar der alten Agatha Christie Filme an um mir ein paar Tips zu holen. :lol:

serge
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 49
Registriert: 29.03.2013, 22:05

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon serge » 19.09.2018, 12:56

wieso stören die sackgassen nicht? wird jetzt alles negative schöngeredet, um das genre künstlich am leben zu erhalten? finde es komisch, da genau das immer ein hauptkritikpunkt war. ich hatte das schon fast vermutet. das ist für mich aber ein miserabler designfehler. es wurden nicht alle optionen berücksichtigt, um die geschichte weiter zu führen. mühe mich mit dem ersten fall ab. aber nicht weil es schwer ist, weil mir die motivation fehlt. charactere finde ich nicht gut ausgearbeitet auch wenn die dialoge sehr gut sind. und die geschichte wirkt zumindes zu beginn irgendwie unrealistisch. und jetzt noch sackgassen und kein inventar. dass man solche titel noch gut findet, vor allem auf seiten der pnc spieler verwundert mich schon. ja, sound und look-and-feel sind spitze. der titel saugt mich aber leider nicht ein.

Benutzeravatar
LittleRose
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6754
Registriert: 02.07.2005, 11:44

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon LittleRose » 19.09.2018, 16:02

Es gibt keine Sackgassen. Abschließen kannst du den Fall immer, nur hast du nicht immer den richtigen Täter.
"She's doing the baby equivalent of adventurers using everything in your inventory." (Aus dem Textadventure Child's Play von Stephen Granade)

"A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)

Benutzeravatar
Snowblizzard
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 694
Registriert: 12.12.2002, 19:08

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon Snowblizzard » 19.09.2018, 17:59

Durch die Achievements bin ich darüber gestolpert, dass ich auch nach zwei Durchläufen wohl immer noch Sachen nicht gefunden habe.
Gibt es besonders versteckte Hinweise oder Dokumente oder Szenen, die man nur schwer finden bzw. erspielen kann?

Dann kann ich mit zwei Sachen nichts anfangen:
Egomane
Rede mit Roland Deveraux

Wo finde ich den Menschen?

Insider
Jede Freundschaft hat einen

Scheinbar muss ich einen bestimmten Dialog zwischen den beiden Hauptpersonen auslösen. Aber welchen und wie?

Benutzeravatar
TGgameslover
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 87
Registriert: 05.06.2010, 19:34

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon TGgameslover » 19.09.2018, 19:27

LittleRose hat geschrieben:
19.09.2018, 16:02
Es gibt keine Sackgassen. Abschließen kannst du den Fall immer, nur hast du nicht immer den richtigen Täter.
Naja wie gesagt, ich konnte im 5. Fall nichts mehr machen. Ich hatte 4 Schauplätze wo keine Gespräche und keine Interaktionen mehr möglich waren, nur noch Ansehen (Lupe). Also entweder es war ein Bug oder Sackgasse.

Benutzeravatar
agentbauer
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1318
Registriert: 04.04.2010, 17:39
Wohnort: verwunschene Villa

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon agentbauer » 19.09.2018, 19:42

Ich habe es jetzt auch mehrfach durchgespielt, beim 1. Versuch hab ich immer das beste Ende erwischt, ich sollte vielleicht Privatdetektiv werden...
Das Spiel ist wirklich gut, aber mehr so etwas wie L.A. Noire im klassischen Adventure 2,5 D Stil. Ein paar echte Rätsel mehr hätten es für meinen Geschmack sein können, aber es ist wirklich gut gemacht, und genau mein Fall.
Unavowed ist aber meiner Meinung nach das insgesamt stärkere und rundere Spiel.

Eine Lilie habe ich beim letzten Fall übrigens auch nicht gefunden, ich denke, das Francisco das einfach vergessen hat. Denn so sind die Übereinstimmungen nicht mehr logisch, die Blume fehlt beim 5. Fall.

Über Bugs bin ich nicht gestolpert, nur ein paar fehlende Übersetzungen, aber das ist nicht schlimm, habe nur aus Bequemlichkeitsgründen auf Deutsch gespielt.
Die Grafik ist größtenteils echt spitze, mir persönlich fehlt nur ab und an, dass die Wolken statisch sind, das ginge besser, aber das ist meckern auf hohem Niveau.
Musik ist auch immer passend, die Sprachausgabe meiner Meinung nach auch größtenteils sehr professionell.

Insgesamt finde ich das Spiel etwas zu leicht, aber so bleibt man im Fluss, ich glaube auch, dass das so gewollt ist.

Adventurefreunden wird das Spiel aber sicher gefallen.

@TGgameslover:
versuch mal in allen Orten noch einmal alles anzuklicken und durchzuklicken, ich denke nicht, dass es eine Sackgasse gibt, nur ein schlechtes Ende. Aber genau weiß ich es nicht, hatte den Fall noch nicht, dass es im 5. Fall nicht weiterging.

Benutzeravatar
Snowblizzard
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 694
Registriert: 12.12.2002, 19:08

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon Snowblizzard » 19.09.2018, 20:11

TGgameslover hat geschrieben:
19.09.2018, 19:27
LittleRose hat geschrieben:
19.09.2018, 16:02
Es gibt keine Sackgassen. Abschließen kannst du den Fall immer, nur hast du nicht immer den richtigen Täter.
Naja wie gesagt, ich konnte im 5. Fall nichts mehr machen. Ich hatte 4 Schauplätze wo keine Gespräche und keine Interaktionen mehr möglich waren, nur noch Ansehen (Lupe). Also entweder es war ein Bug oder Sackgasse.
Magst du dein Savegame mal hochladen? Ich wäre interessiert, mal ein wenig rumzustöbern. :)

Benutzeravatar
TGgameslover
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 87
Registriert: 05.06.2010, 19:34

Re: Lamplight City von Francisco Gonzalez

Beitragvon TGgameslover » 19.09.2018, 21:02

Magst du dein Savegame mal hochladen? Ich wäre interessiert, mal ein wenig rumzustöbern.

Ich hab den Grund für meine vermeintliche "Sackgasse" bereits herausgefunden. Ich hab einige der Notizen nicht durchgelesen, die im 5. Fall einen neuen Schauplatz öffnen. #-o
Hab ich in allen Fällen kaum gemacht, deshalb wohl auch schon die 4 Fälle davor falsch beendet. :roll: Ich dachte in den Notizen steht nur ne Zusammenfassung der Gespräche und hab die deshalb so gut wie nie angeschaut. oh man..... #-o
Also keine Sackgasse.... :mrgreen:
Am WE auf ein neues.... 8)

Wo finde ich eigentlich die Saves von GOG, im Galaxy Ordner hab ich nix gefunden. Glaub die Speichern nur in der Cloud, zumindest bei mir. :o


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 209 Gäste