Beste "Escape the Room"-Spiele

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5023
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Beste "Escape the Room"-Spiele

Beitragvon Cohen » 07.02.2018, 17:10

"Escape the Room-Spiele", sind ja praktisch "Kammerspiel-Adventures" (mit optionaler Story), in denen man alle benötigten Gegenstände eines Abschnitts in einem mehr oder weniger komplexen Raum finden kann.

Mir haben "The Room 1, 2 und 3" sehr viel Spaß gemacht und in Kürze werde ich mir auch "The Old Sins" (den neusten Teil der Serie) kaufen. Mit dem sehr ähnlichen "The House of Da Vinci" habe ich im Moment sehr viel Spaß.

Dann gibt es noch die fantastische "Zero Escape"-Serie (999, Virtue's Last Resort, Zero Time Dilemma), eine gelungene Mischung aus Visual-Novel- und Escape-the-Room-Passagen.

In VR waren "I Expect You to Die", "FORM" und die "Esper Collection" super. Auf der PS4 wartet noch "Statik" auf mich, das den Raum auf einen Würfel verengt, der meine Hände fest umschließt.

Welches sind Eure "Raumflucht"-Favoriten?
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Benutzeravatar
FireOrange
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 10101
Registriert: 01.05.2005, 18:03
Wohnort: Trier, Orangerie
Kontaktdaten:

Re: Beste "Escape the Room"-Spiele

Beitragvon FireOrange » 07.02.2018, 21:23

Ganz klar alles, was Rusty Lake im Titel trägt - wenngleich die kommerziellen Titel sich zunehmend vom Escape the Room-Prinzip entfernen. Rusty Lake Hotel gilt da noch als recht typischer Vertreter seiner Gattung und die Browser-Episoden von Cube Escape sowieso. Ansonsten interessieren mich Escape the Room-Adventures aber auch nicht besonders.
"Dance to this music foräääveeer!" (Adventure-Ohrwurm)

Die Welt der 1st person-Adventures bleibt vorerst privat. Wer Einblick erhalten möchte, kann mir jederzeit eine PN schicken.
(Google-Account erforderlich!)

[email protected]

Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2688
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Beste "Escape the Room"-Spiele

Beitragvon mudge » 07.02.2018, 22:32

Neben den hier bereits erwähnten erwähnten (wie subjektiv für genial befundenen) Rusty Lakes
Titeln mag ich noch Exit/Corners einwerfen. Mag sehr gern wissen, wie die Geschichte weiter geht.

Warum das so ist - Elsewhere.

Fakt: Exit/Corners hat wieder viele Leute auf Adventures neugierig gemacht..

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5114
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Beste "Escape the Room"-Spiele

Beitragvon Uncoolman » 07.02.2018, 23:01

Ist mit "Raum" auch wirklich ein "Raum" gemeint? Ich meine, es gibt einige Adventures, bei denen man nur weiterspielen bzw. in den nächsten "Raum" gelangen kann, wenn man die Szene gemeistert hat und sie verlässt. Sozusagen lineares Spiel. Bei Memoria/Satinavs Ketten war das z.B. häufig so, dass die Kulissen ein bis drei Bilder groß waren, und alle Hilfsmittel und Hinweise zum Weiterkommen sich ausschließlich in dieser Szene befanden. Wobei "Raum" eben einfach nur "Kulisse" bedeutete, also nicht auf geschlossene Räume beschränkt war.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6042
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: Beste "Escape the Room"-Spiele

Beitragvon Anke » 07.02.2018, 23:31

Kommerzielle Escape-the-Room-Spiele habe ich gar nicht viele gespielt. Im Freeware-Bereich kann ich die Werke von Kotorinosu und Neutralempfehlen. "Elements" kann mit einer Spielzeit von einigen Stunden locker mit kommerziellen Spielen mithalten. Weitere gute Entwickler sind meiner Meinung nach Haretoki, Robamimi und Tomatea. Als Einzelgänger fand ich Sagrarios Room unterhaltsam. Die Submachine-Reihe sollte zudem nicht unerwähnt bleiben.

"Exit/Corners" fand ich auch sehr gut, ist aber kein typischer Escape-the-Room-Vertreter, sondern eher Visual Novel. Wer damit etwas anfangen kann, sollte aber definitiv mal reinschauen.

Auch wenn es ebenso wie "Exit/Corners" nicht ganz ins typische Beuteschema fällt, kann ich dir zusätzlich Dwarf Complete ans Herz legen. Spielt sich aber eher wie ein rätsellastiges "A Link to the Past" ohne Kämpfe, also eher "Escape the Dungeon". Ist aber einfach großartig (gibt's übrigens auch für iOS).

burchi
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 634
Registriert: 29.10.2006, 17:21
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Beste "Escape the Room"-Spiele

Beitragvon burchi » 08.02.2018, 14:14

Die Spiele von Neutral habe ich alle schon einmal gespielt. (Bis auf das Neuste) Ich finde sie klasse!

http://neutralxe.net/esc/sign.html

Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2688
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Beste "Escape the Room"-Spiele

Beitragvon mudge » 09.02.2018, 21:01

Mag hier noch die "Don't escape" games auf newgrounds.com erwähnen,
die waren alle 2 (3?) super!

Dazu gab es noch ein.. nicht-wirkliches-allein-Raum-escape-game - sondern man flieht durch
Räume (in denen man schläft, sich u.a. verpflegt) vor einem Mörder. Das fand ich sehr spannend und gut,
ich kam da relativ schnell in den spielflow. Suche es grad..

Killer escape 2 wars nicht. Meh.. finde ichs, tippe ich es hier. War echt gut! (natürlich immer subjektiv, but..)


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 35 Gäste