Neues Notebook - Wer hat einen aktuellen Tipp?

Multimedia pur!
Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8519
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Neues Notebook - Wer hat einen aktuellen Tipp?

Beitragvon mandarino » 10.10.2014, 12:02

Habe den Plan, mir innerhalb der nächsten 3 Monate ein neues Notebook zuzulegen.
Da ich mich aber mit dem jeweils aktuellen Stand der Technik leider nur durchschnittlich befasse, ich auch nicht der große Computerfachmann bin und mir daher ein guter Überblick fehlt, bitte ich hier mal um ein paar Ratschläge oder unverbindliche Empfehlungen von euch.

Ich nenne mal meine wenigen Kriterien für einen neuen Laptop und würde mich über etwas "Zuarbeit" sehr freuen.
Vielen Dank!


• 17,4 "
• muß nicht das allerneueste Modell sein aber trotzdem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben (ohne dass ich den Markennamen unbedingt mitbezahle)
• angedachter Preis: ca. 500 - 800 € ( heißt also keine High-End-Maschine)
• spieletechnisch für Adventure ausreichend (für schnellere Sachen brauch ich in nicht wirklich, außer mal nen Film schauen, also DVD-Laufwerk)
• Festplattenspeicher nicht zu wenig (wenn mgl. mind 750 GB)
• eine akzeptabele Akku-Leistung


Was würde für euch da so infrage kommen?

Benutzeravatar
z10
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3878
Registriert: 26.12.2009, 12:10

Re: Neues Notebook - Wer hat einen aktuellen Tipp?

Beitragvon z10 » 10.10.2014, 17:08

Festplattenspeicher ist mMn ja keine Priorität, weil man problemlos aufstocken kann. Aber SSD oder Hybridfestplatte (womit dann SSD- + HDD enthalten sind) ist schon sehr nett zu haben und würde ich auch anpeilen. 17" eigentlich auch eher unwichtig, wenn mans groß will muss man ja nur einen Fernseher oder Monitor anschließen. Aber ich will dir da ja nicht reinreden.

Würde folgendes Modell empfehlen: Acer Aspire E5-771G-59AT
https://www.cyberport.de/acer-aspire-e5 ... _1688.html
http://www.amazon.de/Acer-Aspire-E5-771 ... roduct_top

Akkulaufzeit ist bei 17"-Notebooks immer etwas niedriger, Herstellerangabe mit 6h ist aber noch okay finde ich.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich gut für ein 17"-Notebook. Prozessor reicht aus, wenn du nicht gerade Video- oder Bildbearbeitung oder ähnlich aufwändiges im großen Stil planst. Die U-Varianten fressen wenig Strom, weil sie für Ultrabooks entwickelt wurden.
Grafikkarte reicht für alle Adventures, die es bisher gibt, Benchmarks siehe hier: http://www.notebookcheck.net/NVIDIA-GeF ... 681.0.html
8 GB Ram vollkommen ausreichend im Kontext zu Prozessor und Grafikkarte.
Die Hybridfestplatte ist das Sahnehäubchen. Die 128 GB SSD Systemfestplatte garantiert dir schnelles Starten vom PC und darauf installierten Programmen und Spielen. Zugegeben startet Win8 auch mit einer herkömmlichen Platte schnell, weil es beim Runterfahren immer nur in den Ruhemodus geht. Für Musik, Filme, Bilder usw. hast du dann noch die restlichen 1 TB von der HDD.
Ob dir die Ausgänge der Buchsen so genehm sind, musst du selber sehen. Sah aber okay aus mMn.

Achtung: es ist noch kein Betriebssystem dabei (außer ein minimalistische Linux). Wenn du noch Win 8.1 (oder Win 7, Achtung bei der Installation http://www.amazon.de/review/RSQ29Y2NBC1 ... hisHelpful) brauchst, ggf. kaufen oder "besorgen".
Falls du bedenken hast es nicht selbst installieren zu können, kannst du natürlich auch ein Modell nehmen, wo es mit dabei ist, z.B. E5-771G-55ZZ (kostet dann 20-100€ mehr je nach Windowsquelle).
Zuletzt geändert von z10 am 11.10.2014, 07:18, insgesamt 1-mal geändert.
“In my painful experience, the truth may be simple, but it is rarely easy.”
― Brandon Sanderson

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8519
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Neues Notebook - Wer hat einen aktuellen Tipp?

Beitragvon mandarino » 10.10.2014, 17:29

Vielen Dank für deine Mühe. Ich werde das mal ganz in Ruhe durcharbeiten. Aber auf den ersten Blick sieht es schon mal sehr, sehr interessant aus!
Bis jetzt habe/hatte ich sogar 18,4", einen Sony Vaio. Bin da jetzt schon vernünftiger Weise runtergefahren. Der Akku war ruckizucki weg und alle...

Benutzeravatar
z10
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3878
Registriert: 26.12.2009, 12:10

Re: Neues Notebook - Wer hat einen aktuellen Tipp?

Beitragvon z10 » 10.10.2014, 17:38

Das glaube ich dir. Bei Amazon musst zu schauen, da kann man oben ja den Prozessor und Festplattengröße auswählen. Bei der ersten Option kämst du natürlich schlechter weg als z.B. bei Cyberport oder eben ggf. anderen Anbietern, weil beim gleichen Preis die Festplatte kleiner ist.
“In my painful experience, the truth may be simple, but it is rarely easy.”
― Brandon Sanderson

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8519
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Neues Notebook - Wer hat einen aktuellen Tipp?

Beitragvon mandarino » 14.10.2014, 18:34

Vielen Dank nochmal z10! Nach den ersten intensiveren Überlegungen wird es wohl in diese Richtung hier gehen:
z10 hat geschrieben:..., kannst du natürlich auch ein Modell nehmen, wo es mit dabei ist, z.B. E5-771G-55ZZ


Bin da auch noch auf das hier neugierig geworden. Ist das eine Alternative (auch/ v.a. im Vergleich zu dem obigen?):
http://www8.hp.com/de/de/products/lapto ... b=features

Benutzeravatar
z10
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3878
Registriert: 26.12.2009, 12:10

Re: Neues Notebook - Wer hat einen aktuellen Tipp?

Beitragvon z10 » 14.10.2014, 19:44

Der Prozessor vom HP-Notebook ist etwas schneller (Benchmark: http://www.notebookcheck.net/Mobile-Pro ... 436.0.html ; 4510U hat bei 3613 bei 3DMark06 und 4441 bei CinebenchR10; 4210U hat in den Tests 3206 und 3834 Punkte), jedoch rangieren mMn beide in einem ähnlichen Bereich, vor allem da der größte Unterschied wohl die Taktfrequenz sein wird, da beides Dualcore-Prozessoren der gleichen Prozessor-Architektur sind.
Grafikkarten sind vom gleichen Typ, soweit ich sehen kann. RAM auch gleichgroß, Taktrate beim Acer finde ich nicht auf die Schnelle, wird aber ähnlich sein.
Beim HP fehlt halt die 120 GB SSD, welche beim Acer als Systemplatte vorhanden ist.
Was Anschlussmöglichkeiten angeht, nehmen sich beide nichts.
Tests direkt zum Notebook habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.

Soweit zur Bestandsaufnahme. Jetzt steht also die Wahl zwischen schnellerem Prozessor oder 120 GB SSD. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du mit einer SSD deutlich mehr Spaß mit dem Laptop haben wirst, in den meisten Anwendungszenarios sparst du mit der SSD mehr Zeit. Man macht es sich manchmal garnicht bewusst, wie viel Zeit durch das Laden und Speichern von Daten verloren geht. Die SSD zugunsten eines etwas schnelleren CPUs würde ich nur opfern, wenn ich wüsste, dass ich den Großteil der Nutzung irgendwelche Rechnungen durchführe (3D, Filter in Photoshop, Spiele an der Grenze des lauffähigen für den Laptop), und wenn ich unbedingt solche Sachen ständig machen wollte, dann käme ich aber so oder so nicht um einen Desktop-PC herum. Man könnte argumentieren, dass Spiele mit dem schnelleren CPU etwas besser laufen. Da kann ich im Gegenzug aufführen, dass die Ladezeiten mit der SSD geringer sind und man bei vielen Spielen ohnehin dann auch durch die Grafikkarte beschränkt wird. Bei dem Acer hast du so gesehen auch 120 GB mehr Speicherplatz.

Ich persönlich würde jederzeit zur SSD tendieren, weil man sich viele Wartezeiten spart, aber vielleicht bist du jemand, den die Wartezeiten nicht stören, sondern der dann lieber gerade so noch ein Spiel zum laufen bekommt, welches mit dem anderen CPU zu stark ruckeln würde. Der Unterschied bei der Spieleperformance wird aber wohl nicht mehr als ca. 3 fps (Bilder pro Sekunde) ausmachen bei Spielen, wo der Acer mit unter 30 fps unterwegs wäre, jetzt rein theoretisch-rechnerisch.
“In my painful experience, the truth may be simple, but it is rarely easy.”
― Brandon Sanderson

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8519
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Neues Notebook - Wer hat einen aktuellen Tipp?

Beitragvon mandarino » 14.10.2014, 21:53

Ui, das ging ja fix. Danke. Also mein Fazit nach deinen umfangreichen Zuarbeiten: für mich wird es auf jeden Fall einer von den Beiden werden, Tendenz Acer. Optisch find ich den HP ein bissl schmucker. Aber letztendlich liegen die Unterschiede im für mich nicht wirklich spürbaren Bereich. Bei dem, was ich mit nem Laptop mache, wahrscheinlich nicht wirklich relevant.
Wenn ich es dann getan und gekauft habe, melde ich mich wieder :)


Zurück zu „Spiele, Computer & Internet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste