suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Abseits der Computer existiert auch noch eine Welt!
Benutzeravatar
DasJan
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 14678
Registriert: 17.02.2002, 17:34
Wohnort: London
Kontaktdaten:

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon DasJan » 29.09.2010, 20:20

insane3 hat geschrieben:Ich guck ja gerade Doctor Who von Beginn an. Ziemlich kultig und cool
Du meinst die alten Folgen? Krass, da hast du dir echt was vorgenommen. :shock:

Ich habe nur die neueren (seit 2005) gesehen und fand sie ziemlich super. In der Naehe von Akte X sehe ich das aber nicht.

Das Jan
"If you are the smartest person in the room, you are in the wrong room."

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13302
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon Möwe » 29.09.2010, 20:29

Nchdem ich nun einige Serien gesehen habe, die weder durchdacht waren noch ein einigermaßen befriedigendes Ende hatten, bin ich sowieso vorsichtig geworden.
Es gibt da so einige Serien, die sich toll anhören, aber wenn ich schon wieder lese, dass die mitten im Programm abgesetzt wurden ... Warum sich so etwas antun??
Meine Voraussetzungen an eine Serie wären:
:!: sie muss durchdacht sein, sodass die Inhalte der Folgen aufeinander abgestimmt sind und sich nicht wiedersprechen
:!: die Charaktere müssen sich entwickeln und nicht ständig auf demselben Level bleiben oder plötzlich out-of-character agieren,
:!: der Hauptaugenmerk darf nicht so viel dröges wollen-die-nun-schnackeln-oder-nicht enthalten
:!: das Ende sollte nich aus der Absetzung der Serie bestehen

Lost fand ich da ganz toll. Obwohl das schnackel-mich-oder-doch-lieber-nicht von Kate schon nervig war.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 28943
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon neon » 30.09.2010, 00:40

Ich habe mir vor kurzem die erste Staffel von Supernatural zugelegt, weil ich mal zwei richtig gute Folgen im Fernsehen gesehen habe. Allerdings muss ich sagen, dass das, was ich jetzt von der ersten Staffel gesehen habe, relativ flach ist. Interessant ist die Hintergrundgeschichte und aus den beiden TV-Folgen weiß ich, dass die sich auch noch richtig entwickelt. Die Folgen selbst sind aber irgendwie platt und das Konzept der zwei Brüder, die auf der Suche nach ihrem Vater sind und zwischendurch irgendwelche übernatürlichen Erscheinungen bekämpfen, hat einen leichten Touch von Teenie-Abenteuerroman. Kann ich nicht uneingeschränkt empfehlen, obwohl ich mir immer mal wieder eine Folge anschaue.
"WIDELY KNOWN ACCORDING TO THE GENERAL THAT FAILURE TO MAKE BIG CASH LEADING CAUSE OF SHORT LIFESPAN FOR SCIENTISTS IN CAPITALISTIC COUNTRIES. THIS IS WHY MOTHERLAND ONLY SAFE PLACE FOR TOP MINDS."
- (K.O.M.R.A.D.) [99.3 % CONFIDENCE; SOURCE: SECURITY LOGS JAN. 1985]

Benutzeravatar
DasJan
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 14678
Registriert: 17.02.2002, 17:34
Wohnort: London
Kontaktdaten:

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon DasJan » 30.09.2010, 00:47

Möwe hat geschrieben:Es gibt da so einige Serien, die sich toll anhören, aber wenn ich schon wieder lese, dass die mitten im Programm abgesetzt wurden ... Warum sich so etwas antun??
Weil es sich trotzdem lohnen kann. Bestes Beispiel ist da für mich Pushing Daisies. Extrem bitter, wie das mittendrin abgesetzt worden ist - die hatten noch nicht mal Zeit, ein Ende zu schreiben, und die letzten drei bereits produzierten Episoden hat der Sender erst gar nicht ausgestrahlt. Trotzdem für mich eine geniale Serie, möchte keine Sekunde davon missen. :D
Möwe hat geschrieben::!: der Hauptaugenmerk darf nicht so viel dröges wollen-die-nun-schnackeln-oder-nicht enthalten
Ja, das eigentliche Schnackeln sehe ich auch lieber als dieses doofe Vorgeplänkel. ;)

Das Jan
"If you are the smartest person in the room, you are in the wrong room."

Benutzeravatar
realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7544
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon realchris » 30.09.2010, 00:50

Nunja:

Die Auswahl ist dabei nicht besonders groß:

Akte X war eine Episodenserie d.h. jede Folge stand für sich. Natürlich, wurde das ganze grob durch die Aliensache zusammen gehalten. bei Akte X ging es aber eher um das Monster der Woche.

Twin Peaks war die erste Fortsetzungserie mit filmisch hohem Niveau und Episodenübergreifenden Handlungssträngen.

Die Twilight Zone ist die erste Mysterieserie.

Outer Limits ist ein Nachfolger von Twilight Zone.

Dann kann ich Dir noch The Hunger, eine englische Mysterieserie von Ridley und Tony Scott. Der Titel stammt von einem der besten Vampirfilme aller Zeiten. Die Serie beschäftigt sich hingegen mit vielen Mysterien. Eine edlere Variante von Twilight Zone mit Sex.

Carnivale von HBO wurde zwar abgesetzt, wusste das aber schon sehr früh und hat die Serie dafür sogar recht gut abgeschlossen. Filmisch Weltalle besser als Lost. Die meisten Fragen wurden, im Gegensatz zu Lost schlüssig beantwortet. Wo Lost im Grunde nichts beantwortet hat. Der Erfolg von Lost liegt auch daran, dass sich arme Amerikaner kein HBO (reichster Sender der Welt) leisten können. Und unsere Privatsender können sich das auch nicht leisten. Deswegen werden wir hier in Deutschland mit solchem Mist wie CSI XY und Fringe zugemüllt. Auf ZDF Neo und Arte kommen Gott sei Dank ein paar Hochglanzserien. Breaking Bad, Mad Men, In Treatment, Weeds, Tudors, Huff etc.

Diese englische Serie soll ganz gut sein Meadowlands: http://www.sho.com/site/meadowlands/home.do

Aus meiner Kindheit kann ich Dir Das Geheimnis des siebten Weges empfehlen.

Ansonsten ist der Mysterienmarkt damit abgedeckt.


Und nicht Mysterieserien mit Scifi, Horror oder Fantasy verwechseln.

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6593
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon Joey » 30.09.2010, 03:40

realchris hat geschrieben: Aus meiner Kindheit kann ich Dir Das Geheimnis des siebten Weges empfehlen.
Da kann ich nur zustimmen!
Und auch das Buch lohnt sich zu lesen, selbst wenn man schon erwachsen ist. :wink:
Diese Serie hätte ich gerne mal auf DVD.
Weiß jemand, ob man die (noch?) bekommen kann?
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)

Benutzeravatar
realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7544
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon realchris » 30.09.2010, 11:14


Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13302
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon Möwe » 30.09.2010, 13:54

realchris hat geschrieben: Aus meiner Kindheit kann ich Dir Das Geheimnis des siebten Weges empfehlen.
Da kann ich auch nur zustimmen!
Ich muss das mal vor Jahrhunderten gesehen haben, und es hat mit super fasziniert.
Leider konnte ich nie den Schluß sehen, weil ich von meiner Mutter Fernsehverbot bekommen habe. :roll:
Da leide ich heute nocht drunter (aber nicht so sehr, dass ich mir endlich mal die dvd zugelegt hätte ...).

Fernsehverbot!!!!! Gibt's das noch heute???
Das ist Folter. :evil:
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett

Benutzeravatar
MarTenG
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4454
Registriert: 20.07.2004, 11:59
Wohnort: im holden Land

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon MarTenG » 30.09.2010, 14:18

Möwe hat geschrieben:Fernsehverbot!!!!! Gibt's das noch heute???
Das ist Folter. :evil:
Bei all dem Müll der so gesendet wird ist das ehr ein humanitärer Befreiungsschlag. Ein Akt die Schutzbefohlenen aus ihrer lethargischen Hypnose zu erwecken und sie aus den kalten, trostlosen Klauen der, als Fernsehanstalten getarnten, Verdummungsfabriken zu entreißen. Das ist keine Folter. Das Aussprechen des Verbotes kommt ehr dem Singen eines Freiheitsliedes gleich. Man wird durch diesen Gesang den Dämonen entzogen und wird stattdessen in die Hände von Engeln gebettet. Göttliche sanfte Wesen, wie Handyvideos und Konsolenspiele, die einem mit kalten trostlosen Fingern umschließen und Verdummungsfabriken nahe kommen… Ähm, ich hab grade etwas den Faden verloren, worum ging es noch gleich? :mrgreen:
Kannst Du die Sterne sehen, brennt der Himmel nur für Dich.
„Nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der ihn zu sich selber führt."
Hermann Hesse, Demian

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13302
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon Möwe » 30.09.2010, 15:05

Äh, wenn du es so ausdrückst - dann hast du natürlich recht.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13302
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon Möwe » 30.09.2010, 17:28

DasJan hat geschrieben:[
Möwe hat geschrieben::!: der Hauptaugenmerk darf nicht so viel dröges wollen-die-nun-schnackeln-oder-nicht enthalten
Ja, das eigentliche Schnackeln sehe ich auch lieber als dieses doofe Vorgeplänkel. ;)
Diese Filme werden in Serie produziert - aber ob die wirklich empfehlenswert sind ... :wink:
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett

Anchantia
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 103
Registriert: 05.09.2010, 04:10
Wohnort: Chemnitz

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon Anchantia » 02.10.2010, 13:17

@ DasJan:

Höre nicht auf andere. 4400 ist GRANDIOS! Vorallem die 3. und 4. Staffel - einfach der HAMMER und es war seit langen eine Serie seit Babylon 5 die mich so richtig geflasht hat.

Hier mal die letzten 10 Minuten der letzten Folge mit einem der krassesten Cliffhanger aller Zeiten:
http://www.youtube.com/watch?v=YhMRZKU_ ... re=related

Diese Serie war grad dabei sich komplett zu verändern - alles bisher dagewesene über den haufen zu werfen und zu verdammt nochmal besten Serie des letzten jahrzents zu werden. Und dann cancelled !!??&! Fox während der Planung zur 5. Staffel die Serie! ICH HASSE DIESEN KONZERN SO SEHR!
Hauptsache so eine Mist-Sendung wie LOST können die durchziehen... *grrr*

Achja, gute Mystery-Serie: The Hunger!
http://www.youtube.com/watch?v=tCDHq2roE4I

Derzeit schaue ich natürlich auch True Blood und Smallville, wenns auch keine Mystery-Serien sind! Gerade Smallville flasht michd erzeit so richtig. Ich will Clark endlich im Superman-Kostüm sehen! Aber die werden sich das wohl für die letzte Folge aufheben.

Zum Thema Fernsehverbot kann ich nur sagen:
"Schalten Sie mal wieder ab!" - www.fernsehkritik.tv :mrgreen:

Benutzeravatar
Supernova
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 583
Registriert: 03.01.2009, 19:23
Wohnort: Timbuktu/Süd

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon Supernova » 03.10.2010, 21:49

Abschließend kann ich nun sagen, dass wir uns auf 'Monk' geeinigt haben. Ist zwar kein Mystery, aber dennoch ziemlich schräg. ;)

Danke für die vielen Tipps; es waren auf jeden Fall ein paar gute Alternativen dabei.
wir sind alle Hirten - wir sind alle Henker

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13302
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon Möwe » 04.10.2010, 15:38

Anchantia hat geschrieben: 4400 ist GRANDIOS!
Es hat kein Ende, nicht mal eine richtige Auflösung,
die Figuren agieren immer wieder außerhalb des Charakters, weils gerade in das Konzept der Serie passt,
und immer wieder fallen Entscheidungen, die dann doch wieder anders gefällt werden, um dann wieder revidiert zu werden - ziemlich nervig,
es sieht so aus, als würde man die Story während der Serie entwickeln, was vielleicht zum Teil zu diesem Chaos beiträgt.
Und jede season endet mit einem Cliffhänger, in dem einen vorgegaukelt wird, dass es in der nächsten season richtig abgeht - und in dieser nächsten season wird einem dann wieder präsentiert, wie alles in kleinlichem Hin- und Herentscheiden aufgehalten wird. Aber die nächsten season!, die wird dann - auchso, abgesetzt. :(
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett

Anchantia
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 103
Registriert: 05.09.2010, 04:10
Wohnort: Chemnitz

Re: suche empfehlenswerte Mystery-Serie

Beitragvon Anchantia » 04.10.2010, 23:26

Ja, warum hat die Serie kein Ende? Weil Fox NACH Beendigung der 4. season diese Serie EINFACH SO gecancelled hat!

Frage: wo ist denn bei deinem geliebten Lost der große Plan? Da wurde Folge zu Folge geschrieben. Bei 4400 standen wenigstens die staffeln zusammen. Bei Lost fehlt ja ALLES. Und vom miesen Ende dieser Serie brauch ich erst garnicht zu reden. :wink:


Zurück zu „Film, Musik & Kultur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast