Neuer Firefox ist da.

Hier könnt ihr nach Herzenslust plaudern.
Werner1612
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 269
Registriert: 24.02.2017, 19:25
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Neuer Firefox ist da.

Beitragvon Werner1612 » 17.11.2017, 03:18

Hallo zusammen,
ich habe vor einigen Minuten meine Kiste, sprich Rechner hochgefahren, Firefox gestartet, und siehe da, ein Update. Mir war schon klar, welches. Das auf Firefox Quantum (57.0) Dies wurde ja schon eine ganze Weile angekündigt. Und ich muss sagen: Der Browser läuft auf den ersten Blick (ich habe noch keine weiteren Tests gemacht) wirklich wesentlich schneller als in der Vorgängerversion, die oftmals hakte, abstürzte usw. Wieso ist mir nicht erklärlich. Die Versionen weit davor waren ja eigentlich auch nicht schlecht, und Crashes hatte ich da so gut wie keine. Wie kann es nun - ich frage als absoluter Laie - sein, dass nur eine einzige Versionsnummer reicht, dem Feuerfuchs solche Beine zu machen? Da ich Chrome nur auf dem Handy, und nicht auf dem PC verwende, habe ich dazu hier keinen direkten Vergleich. Ich liebe den Fuchs seit vielen Jahren, seit ich vom IE weg bin. Nur, warum so spät ein flüssiger Browser? Ich schaue hier bei mir mit einer schlappen 6000er unter anderem Fernsehen von A bis Z und denen aus dem Netz. Da hakelt doch auch nichts. Warum konnten die Browser bis nun keine rechte Geschwindigkeit erzielen? Weil zuviel berechnet werden musste? Weil auch wieder Dinge zurückgesendet werden mussten? Weil halt auch ein Computerbildaufbau durch den Rechner erzeugt werden musste? Eigentlich heisst es doch immer, dass man für ein wenig Surfen keine Superleitung braucht. Eigentlich reicht da was um die - sagen wir mal - 1 - 3 Mbit/s. Warum liefen die verschiedenen Browser dann aber nicht all die Jahre mehr oder weniger gleichschnell? Ich habe hier noch eine 6er-Leitung, wechsele in Kürze auf ne 50er. Aber immer wieder hakte es mal. Sind die Browser unterhalb eines Firefox Quantum alle verkehrt programmiert? LG Werner1612
1992: mein erster PC: 386dx40, DOS 5.0 und Win 3.1, gigantische 4MB Ram, 1MB GraKa, 3,5 und 5 1/4" Floppy, unendliche 105MB HD, und ein großer 14" Monitor plus Tastatur - für schlappe :wink: 2.500 DM.

OS seit 1992: DOS 5.0, DOS 6.0, DOS 6.1, Win 3.1, Win 3.11, Win95, Win98, Win XP, Win 7 (Final)

Benutzeravatar
Cmdr
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 775
Registriert: 26.12.2005, 12:27

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon Cmdr » 17.11.2017, 07:05

Firefox 57 ist deshalb so viel schneller, weil es eben nicht einfach nur ein kleines Update wie zuvor ist, auch wenn die Versionsnummer nur einen kleinen Schritt macht. An dieser Version wurde schon seit langer Zeit gewerkelt und enthält unter anderem auch eine vollständig neue Browserengine.
Was alles neu ist kannst du in den Release-Notes nachlesen :
https://www.mozilla.org/en-US/firefox/5 ... easenotes/

Benutzeravatar
MarTenG
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4454
Registriert: 20.07.2004, 11:59
Wohnort: im holden Land

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon MarTenG » 17.11.2017, 15:56

Es wurden (angeblich) ca. 75% des bestehenden Codes angefasst. Wichtigste Neuerung ist die neue Engine (die es zudem ermöglicht mehrere Prozesse für geöffnete Tabs bereitzustellen)

In der alten Versionierung wäre das ein Versionssprung von 4.x auf 5.x oder so, ist mit der (jetzt auch nicht mehr so) neuen natürlich weniger offensichtlich. :roll:

Ich habe privat noch nicht aktualisiert, da 90% meiner Add-ons dann nicht mehr gehen und ich noch keine Muse fand nach eventuellen Alternativen zu suchen.

Auf meinem Arbeitsrechner habe ich umgestellt und bin erstmal von Kleinigkeiten genervt
Tabs zu schmal (läßt sich über about:config ändern)
Icons für Lesezeichenleiste zu klein (gut, ich nutz die nicht aber Anwender die mich dann nerven ;) )
im Lesezeichenmenü werden keine Ordner mehr angezeigt (nur noch in der Sitebar - für mich ein echtes Problem)
Add-ons gehen nicht mehr (nervt mich, aber dass das so sein würde war lang genug bekannt...nervt aber trotzdem :mrgreen: )
das neue Icon finde ich häßlich (zu viel um minimalistisch zu sein und zu wenig um mit dem minimalistischen Anspruch zu brechen)

Die Ggeschwindigkeit ist bisher aber sehr gut (allerdings hatte ich davor auch keine Probleme und dachte nie "och das scrollen ist aber nicht tide und smooth genug")
Kannst Du die Sterne sehen, brennt der Himmel nur für Dich.
„Nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der ihn zu sich selber führt."
Hermann Hesse, Demian

Shootingstar
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7896
Registriert: 24.08.2006, 22:03

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon Shootingstar » 17.11.2017, 17:51

Liegt es eigentlich am neuen Firefox, dass manche Videos auf Youtube grünstichig und unscharf wirken oder einen grünen Balken haben? Früher half es ja, das Video mit rechts anzuklicken und das Häkchen aus der Hardwarebeschleunigung zu entfernen, aber das geht jetzt nicht mehr.
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.
(Sir Peter Ustinov)

Lennart
Frischling
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 19.12.2017, 15:04

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon Lennart » 19.12.2017, 15:15

Funktionieren bei euch auch viele Addons nicht mehr?

Benutzeravatar
Uncoolman
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2073
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon Uncoolman » 19.12.2017, 19:31

Ja, die üblichen Addons benötigen jetzt eine spezielle Lizensierung, die viele Plugin-Entwickler nicht oder noch nicht nachgereicht haben. das ist ein Grund, weshalb ich mir den neuen ff vorerst nicht antue, weil ich auf Noscript, Addblocker und Download-Helfer nicht verzichten will. Sicher werden die irgendwann nachgerüstet, aber erstmal warte ich einige Monate ab. Warum die letzten ff-Versionen sowohl in Linux als auch in Windows häufig crashen, und die davor nicht, ist mir auch ein Rätsel.

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 28943
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon neon » 19.12.2017, 20:48

Bei mir läuft FF in der 57.0.2 (64bit) unter Windows 10 super stabil. Ich hatte da seit mindestens einem Jahr keinen Crash mehr.
"WIDELY KNOWN ACCORDING TO THE GENERAL THAT FAILURE TO MAKE BIG CASH LEADING CAUSE OF SHORT LIFESPAN FOR SCIENTISTS IN CAPITALISTIC COUNTRIES. THIS IS WHY MOTHERLAND ONLY SAFE PLACE FOR TOP MINDS."
- (K.O.M.R.A.D.) [99.3 % CONFIDENCE; SOURCE: SECURITY LOGS JAN. 1985]

Benutzeravatar
Uncoolman
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2073
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon Uncoolman » 19.12.2017, 20:59

Mit "letzten" Versionen meinte ich alle VOR dem Update 57. Ich benutze 52esr und 55 (je 32 und 64 bit), und die crashen regelmäßig.

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 28943
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon neon » 19.12.2017, 21:06

Ok, die sind halt überholt.
"WIDELY KNOWN ACCORDING TO THE GENERAL THAT FAILURE TO MAKE BIG CASH LEADING CAUSE OF SHORT LIFESPAN FOR SCIENTISTS IN CAPITALISTIC COUNTRIES. THIS IS WHY MOTHERLAND ONLY SAFE PLACE FOR TOP MINDS."
- (K.O.M.R.A.D.) [99.3 % CONFIDENCE; SOURCE: SECURITY LOGS JAN. 1985]

Benutzeravatar
Uncoolman
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2073
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon Uncoolman » 19.12.2017, 21:24

Mag sein, aber die 40er Versionen sind noch überholter und die crashten nicht... :roll: :shock: Und esr sollte ja nicht so schnell überholt sein; das ist ja der Sinn dahinter.

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 28943
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon neon » 19.12.2017, 21:30

Es ist ja immer so in der Software-Entwicklung, dass Dinge mal funktionieren, mal eben nicht so gut. Wichtig ist, dass dann wenn es nicht so gut funktioniert entsprechend Updates nachgeliefert werden, die dafür sorgen dass es wieder funktioniert. Das macht Mozilla ganz gut. Wenn man dann natürlich auf einem halbgaren Zwischenstand sitzen bleibt, muss man sich nicht wundern.
"WIDELY KNOWN ACCORDING TO THE GENERAL THAT FAILURE TO MAKE BIG CASH LEADING CAUSE OF SHORT LIFESPAN FOR SCIENTISTS IN CAPITALISTIC COUNTRIES. THIS IS WHY MOTHERLAND ONLY SAFE PLACE FOR TOP MINDS."
- (K.O.M.R.A.D.) [99.3 % CONFIDENCE; SOURCE: SECURITY LOGS JAN. 1985]

Benutzeravatar
MarTenG
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4454
Registriert: 20.07.2004, 11:59
Wohnort: im holden Land

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon MarTenG » 19.12.2017, 21:35

Uncoolman hat geschrieben:
19.12.2017, 19:31
Noscript, Addblocker und Download-Helfer
Gibt es doch alle (wobei ich mich bei Download Helfern mal einfach aus dem Fenster lehne.

Allerdings kann ich mich bei noscript mit der neuen Oberfläche nicht anfreunden und mir fehlt der Eintrag im Kontextmenü
Kannst Du die Sterne sehen, brennt der Himmel nur für Dich.
„Nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der ihn zu sich selber führt."
Hermann Hesse, Demian

Werner1612
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 269
Registriert: 24.02.2017, 19:25
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon Werner1612 » 17.01.2018, 00:30

neon hat geschrieben:
19.12.2017, 20:48
Bei mir läuft FF in der 57.0.2 (64bit) unter Windows 10 super stabil. Ich hatte da seit mindestens einem Jahr keinen Crash mehr.
Version 57 ist doch noch kein Jahr alt, das kam doch erst vor etwa 6 Wochen raus. Alles was älter ist, ist eine Vorgängerversion. Ich habe auch erst mit Freuden auf 57.0 reagiert, kurz danach ein Absturz nach dem anderen. Die 40er mögen vielleicht nicht so schnell gewesen sein, versuchten aber erstmal nicht sich als "bunte Illustrierte" in der Grundeinstellung zu verkaufen, und hatten nicht ein Drittel der Abstürze von 57.0
1992: mein erster PC: 386dx40, DOS 5.0 und Win 3.1, gigantische 4MB Ram, 1MB GraKa, 3,5 und 5 1/4" Floppy, unendliche 105MB HD, und ein großer 14" Monitor plus Tastatur - für schlappe :wink: 2.500 DM.

OS seit 1992: DOS 5.0, DOS 6.0, DOS 6.1, Win 3.1, Win 3.11, Win95, Win98, Win XP, Win 7 (Final)

Werner1612
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 269
Registriert: 24.02.2017, 19:25
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon Werner1612 » 17.01.2018, 00:39

Uncoolman hat geschrieben:
19.12.2017, 21:24
Mag sein, aber die 40er Versionen sind noch überholter und die crashten nicht... :roll: :shock: Und esr sollte ja nicht so schnell überholt sein; das ist ja der Sinn dahinter.
Ich war mit den 40ern sehr zufrieden. Ein schnelleres Laden ist natürlich immer besser, ob es die neue Oberfläche ist, kann ich nicht sagen. Sieht halt moderner aus. Plus Abstürze, die ich vorher nicht kannte. Ich liebe den FF seit vielen Jahren, sollte der aber weiterhin so oft crashen, werde ich den Rat eines Arbeitskollegen befolgen, der mir Opera nahegelegt hat. Eigentlich schade. LG Werner1612
1992: mein erster PC: 386dx40, DOS 5.0 und Win 3.1, gigantische 4MB Ram, 1MB GraKa, 3,5 und 5 1/4" Floppy, unendliche 105MB HD, und ein großer 14" Monitor plus Tastatur - für schlappe :wink: 2.500 DM.

OS seit 1992: DOS 5.0, DOS 6.0, DOS 6.1, Win 3.1, Win 3.11, Win95, Win98, Win XP, Win 7 (Final)

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 28943
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Neuer Firefox ist da.

Beitragvon neon » 17.01.2018, 06:31

Werner1612 hat geschrieben:
17.01.2018, 00:30
Version 57 ist doch noch kein Jahr alt, das kam doch erst vor etwa 6 Wochen raus. Alles was älter ist, ist eine Vorgängerversion. Ich habe auch erst mit Freuden auf 57.0 reagiert, kurz danach ein Absturz nach dem anderen. Die 40er mögen vielleicht nicht so schnell gewesen sein, versuchten aber erstmal nicht sich als "bunte Illustrierte" in der Grundeinstellung zu verkaufen, und hatten nicht ein Drittel der Abstürze von 57.0
Wann weiß rauskam weiß ich nicht, da ich automatisch updaten lasse. Aber auch jetzt noch kein einziger Absturz.
"WIDELY KNOWN ACCORDING TO THE GENERAL THAT FAILURE TO MAKE BIG CASH LEADING CAUSE OF SHORT LIFESPAN FOR SCIENTISTS IN CAPITALISTIC COUNTRIES. THIS IS WHY MOTHERLAND ONLY SAFE PLACE FOR TOP MINDS."
- (K.O.M.R.A.D.) [99.3 % CONFIDENCE; SOURCE: SECURITY LOGS JAN. 1985]


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast