Zurück in die Zukunft Episode 1,2,3,4,5

Hier gibt es Meinungen der Community zu alten und neuen Adventures.
Benutzeravatar
harry
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 295
Registriert: 07.05.2006, 23:29

Zurück in die Zukunft Episode 1,2,3,4,5

Beitragvon harry » 10.01.2011, 15:48

Die neueste Adventure-Serie vom Spiele-Hersteller Telltale,der uns die letzten Jahre mit Adventures wie Sam&Max, Vallace&Gromit,bzw. Tales of Monkey Island beglückt hat,hat sich dem Thema des Movies "Zurück in die Zukunft" angenommen.
Hab soeben die erste Episode beendet und bin schlicht und einfach beeindruckt von der tollen Grafik und der technisch perfekten Adventure-Umsetzung.
Die Story weicht gleich am Anfang vom Film ab,man sieht zwar noch Marty,wie er mit dem Doc - so wie im Film,den ersten Test mit dem Hund "Einstein", durchführt und die Zeitmaschine,ein umgebauter DeLorean, diesen nach Beschleunigung auf 140km/h in eine andere Zeit katapultiert,aber dann scheint etwas schief zu laufen, denn Doc löst sich vor den Augen von Marty auf und ist seitdem verschwunden.
6 Monate später beginnt das Spiel im Haus vom Doc,wo gerade all seine Sachen zum Verkauf angeboten werden und Marty seine Hinterlassenschaften durchsucht.

Wie alle Telltale-Adventures kann man das Spiel direkt vom Hersteller downloaden.
Es gibt jedoch eine erfreuliche Neuerung - das Spiel ist auch in deutscher Sprachausgabe erhältlich!!

Das Handling , die Grafik und das Gameplay sind ähnlich wie bei "Tales of Monkey Island" ,wobei die Aufgaben und Puzzles ziemlich einfach sind,was aber die Spielfreude in keiner Weise trübt.
Schon nach 1 Stunde im Spiel hatte ich große Lust,mir die Filme nochmals auf DVD reinzuziehn, was ich in den letzten 2 Tagen dann auch gemacht habe :=))
Freu mich schon auf die Fortsetzung von "Zurück in die Zukunft",welche im Februar 2011 erscheinen soll.
Zuletzt geändert von harry am 25.06.2011, 22:21, insgesamt 3-mal geändert.
Ich spiele, darum bin ich!!!

Benutzeravatar
stans_gebrauchtwaren
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 376
Registriert: 28.12.2007, 06:59

Re: Zurück in die Zukunft

Beitragvon stans_gebrauchtwaren » 03.02.2011, 19:14

Ich fand auch, dass die Story bislang gut zu den vorangegangenen Filmen passte, die englische Sprachausgabe, mit der ich gespielt habe, ist sehr gut gelungen. Die Grafik ist ebenfalls nett, allerdings spielt ein großer Teil des Spiels auf dem Marktplatz von Hill Valley, der in den Filmen immer sehr bevölkert ist, im Spiel aber gänzlich leer. Dadurch wirkt in diesem Abschnitt alles sehr trocken und verliert etwas an Flair. Die Rätsel sind äußerst einfach, aber nett ausgedacht - ein paar mehr Gegenstände im Inventar wären schon besser gewesen. Genauso hätte ich mir ein paar mehr Hotspots gewünscht, im Prinzip ist es so, dass man (fast) nur anklicken kann, was gebraucht wird.
Ein kleiner letzter Kritikpunkt noch: die Steuerung ist erstaunlich "unangenehm" - in Tales of Monkey Island hatte ich mit Telltales Tastatursteuerung keinerlei Probleme, hier läuft man immer wieder hin, wo man gerade nicht hin will...
Insgesamt ein gutes Spiel, das aber zumindest mit Episode 1 noch nicht an die Sam & Max Staffeln oder Tales of Monkey Island herankommt. Mal sehen wie's weitergeht... 3,5/5.

Benutzeravatar
harry
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 295
Registriert: 07.05.2006, 23:29

Zurück in die Zukunft - Teil 2

Beitragvon harry » 25.02.2011, 22:33

Nachdem Marty und der Professor zurück in die Gegenwart gereist sind hat sich - so wie im Film,alles verändert,Piff & Co prägen die Gegenwart und so gibts nur eine Möglichkeit,zurück in die Vergangenheit um die Zeitachse zu korrigieren.
Ab da geht das Spiel wieder eigene Wege und den Spieler erwartet eine komplett neue Handlung. Vom Rätsel-und Puzzledesign ein ähnliche Aufbau wie im ersten Teil,man kann das Spiel ohne größeren Hänger wie einen interaktiven Film durchspielen und die Geschichte genießen.
Gefühlsmäßig kam mir der 2.Teil etwas kürzer vor,aber als Bonus am Ende gibts dann eine Vorschau auf den dritten Teil - der handlungsmäßig sehr interessant zu werden scheint.
Ich spiele, darum bin ich!!!

Benutzeravatar
harry
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 295
Registriert: 07.05.2006, 23:29

Re: Zurück in die Zukunft Teil 3

Beitragvon harry » 06.04.2011, 19:47

Im dritten Teil von "Back to the Future" geht die Handlung gleich von Anfang an neue Wege;
Nachdem Marty von seinen bisherigen Abenteuern zurück in die Zukunft reist, hat sich die Realität total verändert.
Hill Valley ist nun von einer Mauer umgeben und als es Marty endlich gelingt, diese zu überwinden,muß er mit Schrecken feststellen,daß alle Einwohner nach einem seltsamen Regel-Kodex leben,bei dem fast alles,was lustig ist und spass macht, verboten ist .
Um die Einhaltung dieser Regeln durchzusetzen wurde eine totalitäre Überwachung mit Video-Kameras und Spitzel-System eingeführt, denn das Oberhaupt der Stadt ist......., der Doc.
Ansonst hat sich an der Art des Spiels nicht viel geändert.Es gleicht eher einem interaktiven Spielfilm als einem herkömmlichen Adventure, aber es macht trotzdem weiterhin mächtig Spass. Es gibt eigendlich keinerlei Kopfnüsse oder Logik-Rätsel, man kommt zügig voran und kann diese Episode in 3 bis 4 Stunden durchspielen und die diesmal sehr originelle und gut durchdachte Handlung genießen.
Ich spiele, darum bin ich!!!

Benutzeravatar
harry
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 295
Registriert: 07.05.2006, 23:29

Re: Zurück in die Zukunft - Teil 4

Beitragvon harry » 01.05.2011, 23:52

Nachdem am Ende der dritten Episode Marty den Doc überzeugt hat,daß dessen Frau Edna ein falsches Spiel treibt und alle Bewohner mit Hilfe des Bürger-Plus Programms manipulieren will, reisen beide nach der gelungenen Flucht aus einem Umerziehungs-Labor in die Vergangenheit,um die Beziehung zwischen dem jüngeren Ego vom Doc und Edna zu verhindern.
Es sind wieder jede Menge lustige Ideen dabei,was Marty alles mit dem jungen Doc anstellen muß,um zu verhindern, daß es zwischen den beiden funkt, schließlich gehts darum,die Zukunft wieder in Ordnung zu bringen.
Das Spiel ist wie gewohnt kurzweilig,aber die Rätsel und Puzzles sind irgendwie schon ein bischen sehr einfach. Da bleibt Telltale seiner Linie von Anfang an treu,ein einfaches,speziell auch für Anfänger geeignetes Episoden-Adventure auf den Markt zu bringen.
Allem Anschein nach wird die Story mit Teil 5 abgeschlossen, bin schon auf das Ende von "Back to the Future" gespannt.
Ich spiele, darum bin ich!!!

Benutzeravatar
harry
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 295
Registriert: 07.05.2006, 23:29

Re: Zurück in die Zukunft Episode 5

Beitragvon harry » 25.06.2011, 22:21

Der 5. und vorerst letzte Teil der "Zurück in die Zukunft-Saga" beginnt im Jahr 1931 auf der Expo,bei welcher der "junge Doc" erstmals eine seiner Erfindungen vorstellt und damit die Weichen für die Gegenwart stellt.
Das "ältere Ego" vom Doc versucht jedoch, dies wegen seiner eigenen Vorstellung zur Gegenwart zu verhindern,und Marty hat alle Hände voll damit zu tun,das alles so abläuft,wie es soll - und als dann Edna noch den Delorian stiehlt und damit in die Vergangenheit verschwindet, löst sich Hill Valley im Nichts auf. Nun liegt es an Marty,alles wieder ins Lot zu bringen.....
Der furiose Abschluss eines 5teiligen Episoden-Adventures welches lt.AdventureTreff bisher 800 000 Exemplare weltweit verkauft hat - und das zu Recht!
Mag man als erfahrener "Adventurer" enttäuscht über die leichten bis garnicht vorhandenen Rätsel bzw. Puzzles sein, so muss man der Serie doch einen großen Unterhaltungswert und eine selten erreichte Perfektion in Sachen Grafik und Synchro eingestehen.
Hab das Spiel in Auflösung von 1080 x 1900 gespielt und war von der Spielanimation und den Zwischensequenzen schlichtweg begeistert. Auch die Story ist "grosses Kino" - und hat mich in jeder Episode perfekt unterhalten.
Fazit;
Der Erfolg von "Back in the Future" als Weiterenwicklung zum "Interaktiven Spielfilm" gibt Telltale recht und ich freue mich schon auf das nächste Projekt dieser großartigen Unterhaltungsschmiede!
Ich spiele, darum bin ich!!!

Shortcut
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 23
Registriert: 09.11.2012, 21:23

Re: Zurück in die Zukunft Episode 1,2,3,4,5

Beitragvon Shortcut » 26.11.2012, 12:15

Ich habe mir nun die Reihe auch angeschafft, was ich in keiner Weise bereue.
Die Atmosphäre ist fantastisch, das sicherlich zu einem großen Teil durch die Original-Soundtrack-Elemente bewirkt wird.

Das Spiel macht, wenn auch etwas zu einfach, durchaus spaß und man fühlt sich direkt in die Handlung um Marty und Doc Brown hineinversetzt. Wenn schon kein 4. Kinofilm, dann ist es doch sehr erfreulich, die 5 Episoden spielen zu können.

Die Situationen sind manchmal aber auch wirklich urkomisch, so habe ich z.B. die Laborszene in Episode 1, in der Marty den Treibstoff herstellen muss, sehr genossen, denn die dialoge von Emmet Brown zu seinem Vater waren wirklich herzlich erheiternd.

ein Lob hier auch an die Sprecher, die, wenn auch nicht die originalen, die Charaktere schön mit Leben gefüllt haben.

Mein Kompliment. Macht wirklich Spaß :)

Gruß

Shortcut
Pedal to the Metal !!!

Zur Zeit spiele ich:

Deponia
Zurück in die Zukunft

Benutzeravatar
Harvey King
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 236
Registriert: 07.02.2013, 23:56

Re: Zurück in die Zukunft Episode 1,2,3,4,5

Beitragvon Harvey King » 01.11.2013, 02:00

Shortcut hat geschrieben:
ein Lob hier auch an die Sprecher, die, wenn auch nicht die originalen, die Charaktere schön mit Leben gefüllt haben.
Also im englischen Original wird Doc durchgängig von Mr. Lloyd gesprochen und Michael J. Fox hat in der 5. Folge einige Cameos.

Ich finde übrigens auch, dass das Flair der Filme 100%ig übertragen wurde. Selten erlebt, dass eine Filmvorlage so authentisch rübergebracht wurde. Story und Scripting der einzelnen Episoden könnte einem neuen Film entstammen, die Stimmen, Animationen der Charaktere (Mimik, Gestik, Laufanimationen) ist so nah an den jeweiligen Originalen. Als Fan der Filme macht es einen Riesenspaß die Teile zu spielen. Telltale rulez.

Benutzeravatar
Demoniac
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 384
Registriert: 10.06.2008, 13:34
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Zurück in die Zukunft Episode 1,2,3,4,5

Beitragvon Demoniac » 16.12.2013, 10:28

Ich finde die Spiele auch sehr toll. Es hat riesigen Spaß gemacht, mit Marty McFly zu spielen und die Story war genial.
mirror of the soul | Demoniac @ YouTube
Laserschwert hat geschrieben:Ein Pixel bleibt ein Pixel (wenn man richtig damit umgeht).
Passives Mitglied im "Verein zur kulturellen Förderung von Adventure- und storylastigen Computer- und Videospielen"

blackbee045
Frischling
Frischling
Beiträge: 0
Registriert: 05.11.2014, 08:22

Re: Zurück in die Zukunft Episode 1,2,3,4,5

Beitragvon blackbee045 » 05.11.2014, 09:00

Es sind wieder jede Menge lustige Ideen dabei,was Marty alles mit dem jungen Doc anstellen muß,um zu verhindern, daß es zwischen den beiden funkt, schließlich gehts darum,die Zukunft wieder in Ordnung zu bringen.
Das Spiel ist wie gewohnt kurzweilig,aber die Rätsel und Puzzles sind irgendwie schon ein bischen sehr einfach. Da bleibt Telltale seiner Linie von Anfang an treu,ein einfaches,speziell auch für Anfänger geeignetes Episoden-Adventure auf den Markt zu bringen.
GuL

KochLiese
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: 29.05.2016, 06:23

Re: Zurück in die Zukunft Episode 1,2,3,4,5

Beitragvon KochLiese » 29.05.2016, 06:29

ich habe auch die englische Version gespielt :) fand den Ablauf nice und Grafik toll :) super Spiel


Zurück zu „Community-Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast