Projektvorstellung »Alpenblut«

Der Anlaufpunkt für alle, die selbst ein Adventure programmieren wollen.
Peter Steiner
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 03.01.2018, 08:54

Projektvorstellung »Alpenblut«

Beitragvon Peter Steiner » 25.01.2018, 15:40

Hallo Adventure-Gemeinde,
ich möchte die Gelegenheit nutzen, mein Projekt „Alpenblut“ vorzustellen.

Die ganze Idee geht mittlerweile zurück auf das Jahr 2012, in dem ein ganzer Haufen hochmotivierter Leute ein klassisches Point-n-Click-Abenteuer erstellen wollte.
Und - es wird den meisten Hobby-Entwicklern bekannt vorkommen – solche Teams, ohne großen Erfahrungsschatz, kaum das Geld für die Miete in der Tasche, „Planung“ und „Milestones“ sind giftiges Fremdvokabular, verheddern sich meist in unzähligen Ideen, und scheitern.
Anders ging es uns auch nicht.
Anfang 2015 kam dann der zweite Anlauf, weil die wenigen Leute, die verblieben, die Geschichte nicht vergessen wollten.
Aber schnell wurde uns klar, dass im Zuge der „Modernisierung von Heimcomputern“ eine Auflösung von 1024x768, mit Mono-Kassettenrekordern aufgenommene Sound-Effekte und eine längst überholte Entwicklungsumgebung nicht mehr sooo zeitgemäß sind … und so stand uns allesamt wieder die Ernüchterung ins Gesicht geschrieben. Der dritte Anlauf startete im Herbst 2017.
Mittlerweile werkle ich die meiste Zeit als LoneWolf, selten mit ein paar Freelancern und meistens mit meinen besten Freunden, den Asset-Stores.
Ein paar Eindrücke von den alten Sachen:

Bild
Bild
Bild

Aktuell benutze ich, wie vermutlich die Mehrheit, die Unity-Engine, bastle an Animationen, Hintergründen und Skripten. Klar, leider auch nur in 1920x1080. Ultra-HD ist derzeit noch ein Fremdwort.

Bild

Benutzeravatar
Cmdr
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 775
Registriert: 26.12.2005, 12:27

Re: Projektvorstellung »Alpenblut«

Beitragvon Cmdr » 25.01.2018, 16:06

Auflösung ist doch völlig überbewertet!

Ich finde auch deine alten "niedrig auflösenden" Grafiken schon sehr schick, sieht für mich nicht danach aus, als dass man die zwingend verbessern müsste. Also gut aussehen tut es auf jeden Fall schon einmal, ich bin sehr gespannt. :)

Benutzeravatar
Esmeralda
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 576
Registriert: 01.04.2014, 11:23

Re: Projektvorstellung »Alpenblut«

Beitragvon Esmeralda » 29.01.2018, 09:56

Dem kann ich mich nur anschließen. Sieht sehr gut aus (auch die alten Grafiken) und der Protagonist (?) wirkt recht gruselig ohne Pupillen. Ich nehme mal an, das ist so gewollt :D

Von Ultra HD würde ich momentan eh die Finger lassen. 2D ist wohl recht fordernd was Systemresourcen angeht, da gehen die älteren PCs schnell in die Knie.

Peter Steiner
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 15
Registriert: 03.01.2018, 08:54

Re: Projektvorstellung »Alpenblut«

Beitragvon Peter Steiner » 29.01.2018, 10:22

Danke für die ermunternden Worte.
Die Pupillen werden als eigenständige Objekte eingebaut und sollen sich je nach Gemütslage des Charakters unruhig / ruhig bewegen, entsprechend seine Lidschlagsfrequenz.

Ich werde einfach von Zeit zu Zeit einen Fortschritt posten. Wäre nett, wenn der eine oder andere Adventure-Profi auf grobe Unstimmigkeiten aufmerksam machen würde.

Falls es noch jemanden näher interessiert. Das inzwischen aufgelöste Team hat noch munter an einem ersten Trailer gearbeitet,
der seinerzeit an die AT-Reaktion gesendet wurde. Ob er auf Resonanz stieß, weiß ich nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=jDP48ubk7do

Benutzeravatar
FireOrange
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 9520
Registriert: 01.05.2005, 18:03
Wohnort: Welt der 1st person-Adventures
Kontaktdaten:

Re: Projektvorstellung »Alpenblut«

Beitragvon FireOrange » 29.01.2018, 11:43

Interessantes Projekt, stimmungsvoller Trailer!
Die Welt der 1st person-Adventures ist auf ungewisse Zeit nicht öffentlich zu erreichen.

FireOrange@Twitter

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 28943
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Projektvorstellung »Alpenblut«

Beitragvon neon » 29.01.2018, 20:56

Ich finde das auch sehr interessant, habe es mal in unserer Datenbank angelegt (Termin natürlich geschätzt).
https://www.adventure-treff.de/spiele-d ... -alpenblut
"WIDELY KNOWN ACCORDING TO THE GENERAL THAT FAILURE TO MAKE BIG CASH LEADING CAUSE OF SHORT LIFESPAN FOR SCIENTISTS IN CAPITALISTIC COUNTRIES. THIS IS WHY MOTHERLAND ONLY SAFE PLACE FOR TOP MINDS."
- (K.O.M.R.A.D.) [99.3 % CONFIDENCE; SOURCE: SECURITY LOGS JAN. 1985]


Zurück zu „Adventures selbst erstellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast